.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 31.01.2015 war der letzte Tag der Urabstimmung zur Agenda Kabine.

In den letzten Wochen haben wir miteinander viel über den Verlauf der Verhandlungen der Agenda-Themen gesprochen. Es gab eine sehr beeindruckende Personalversammlung zur Situation im Lufthansa-Konzern, auf der ebenfalls die Themen, die in der Agenda behandelt werden, das Hauptthema waren. An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal bei der Personalvertretung Lufthansa für die sehr enge und gute Zusammenarbeit bedanken. Die konzertierte Zusammenarbeit zwischen UFO und den Betriebsgremien hat das Management sehr beeindruckt und wir werden das weiter intensivieren, um Themen gemeinsam zu lösen. Wir haben außerdem an Infoständen, in Hangouts und den verschiedenen Foren mit Euch darüber diskutiert. Danke auch an die Kolleginnen und Kollegen, die sich spontan zu Hangouts und Videos bereit erklärt hatten, um solidarisch miteinander für alle die komplexen Themen zu erläutern.

Unsere registrierten Mitglieder können den kompletten Artikel hier lesen - bitte vorher einloggen

Hier geht es zu einer Sonderseite zur Agenda-Kabine, mit neuen und bekannten Infos. Videos, FAQ, Verträge und mehr. Bitte loggt Euch ein, und klickt dann hier oder oben im Menü auf den Punkt Agenda, um Euch zu informieren und/oder einfach mit zwei Klicks an der Urabstimmung teilzunehmen. 

Kontroverse Diskussionen zu Weihnachten

Die Aufsichtsratssitzung im Dezember war geprägt von Diskussionen und Entscheidungen zum Thema Aufbau von Wings Kont, dem Lease A330-200 für Wings Interkont sowie der Aufspaltung der Lufthansa Systems AG in drei Geschäftsfelder und dem damit verbundenen Verkauf des Geschäftsfeldes Infrastrukturleistungen an die IBM.

Mit Wings als Lowcost-Plattform entsteht nun die dritte Säule der Passage Airlines Gruppe: neben der Lufthansa Classic mit Hubs in Frankfurt und München, den Verbundairlines AUA, Swiss und Brussels mit Hubs in Wien, Zürich und Brüssel. Wings Kont wird mit mehreren operativen Plattformen unterwegs sein, in Deutschland mit der Eurowings und den 23 bestellten A320 und der Germanwings mit derzeit 60 A320. Die gemeinsame Marke wird Eurowings sein und wir als UFO verhandeln derzeit, sollte in den nächsten Jahren ein Arbeitsplatzabbau bei GWI Köln stattfinden zugunsten der Eurowings, dass unsere GWI-Kollegen nicht unter die Räder kommen!

Unsere registrierten Mitglieder können den kompletten Artikel hier lesen - bitte anklicken

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute möchten wir Euch über den aktuellen Stand der „Agenda Kabine“ informieren und Euch erläutern, warum wir zur weiteren Vorgehensweise eine Urabstimmung unter allen UFO-Mitgliedern durchführen werden.

AGENDA-RÜCKBLICK

Seit der Unterschrift unter die ersten Ergebnisse der „Agenda Kabine“ sind 8 Wochen vergangen. Wir haben Euch mit Newslettern, Videos und vor allem den Originalverträgen über diese ersten Ergebnisse informiert.

Vor allem in den sozialen Foren, aber auch per Mail, auf Flügen und im UFO-Forum haben wir erfreulich viele Rückmeldungen bekommen. Einige Diskussionen, nicht zuletzt zu JUMP, der Bedeutung von JUMP für die Kabine und der Rolle des P2, wurden auch sehr hitzig geführt.

Unsere registrierten Mitglieder können den kompletten Artikel hier lesen - bitte anklicken

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 7 der Satzung der Unabhängigen Flugbegleiter Organisation (UFO) e.V., beschlossen auf der Mitgliederversammlung am 10. Oktober 2013, hatten wir Euch bereits zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 27. November 2014, 13:00 Uhr in das Main-Airport Center, Unterschweinstiege 2–14, 60549 Frankfurt eingeladen.

Es besteht die Möglichkeit, vom Terminal 1 des Frankfurter Flughafens kostenlos den Shuttle-Bus des Steigenberger Hotels zu nutzen. Zu finden ist er vor dem Ankunftsbereich A an der Haltestelle der Hotel-Shuttle-Busse.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, direkt am MAC das Parkhaus zu benutzen (gebührenpflichtig).

Auf form- und fristgerechten Antrag aus der Mitgliedschaft hin, wird hiermit die Tagesordnung um den Punkt Neu 6 ergänzt:


Unsere registrierten Mitglieder können den kompletten Artikel hier lesen - bitte anklicken

Im Vorfeld der Aufsichtsratssitzung fanden die Verhandlungen im Rahmen der Agendawoche statt, die von einem gewissen Zeitdruck geprägt waren: Das Konzept JUMP musste am Ende dieser Woche einer Lösung zugeführt werden, damit in der anschließenden AR-Sitzung die dazu gehörende Strategie besprochen werden konnte.

Bis 27 Stunden vor der AR-Sitzung, in der die Pläne der Konzernführung bekräftigt werden sollten, bis zu 14 Airbus 340-300 in einem Markt mit geringem Business Class Anteil einzusetzen - mit oder ohne Passage Cockpit, mit oder ohne uns, der Kabine der Passage - war für uns offen, ob wir zu einem Ergebnis kommen würden.

Dienstagmorgen, um 5:20 Uhr, war es dann soweit: Wir konnten eine Vereinbarung zu JUMP treffen und zu vielen anderen Themen Eckpunktepapiere unterzeichnen.

Unsere registrierten Mitglieder können den kompletten Artikel hier lesen - bitte anklicken

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben heute Morgen um 6 Uhr in Seeheim nach intensiven Verhandlungen eine Tarifeinigung zu JUMP und weiteren Punkten der Tarifvereinbarung “Agenda Kabine” erzielen können. Mit diesem Newsletter erhaltet Ihr einen ersten Überblick zu den Lösungen. Weitere, ausführliche Infos erarbeiten wir derzeit und stellen sie Euch schnellstmöglich zur Verfügung.

Unsere registrieren Mitglieder können den kompletten Artikel hier lesen - bitte anklicken

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Vorfeld der außerordentlichen Versammlungen der Lufthansa-Personalvertretung und der folgenden Mitgliederversammlungen der UFO (Termine unten) möchten wir Euch über neue Entwicklungen vorinformieren.

In den vergangenen Monaten hat die UFO, wie bereits mehrfach berichtet, darüber verhandelt, die Nachwirkung des Tarifvertrags Übergangsversorgung zu regeln, die von Lufthansa bestritten wird.

Unsere registrierten Mitglieder können den kompletten Artikel hier lesen - bitte anklicken

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit diesem Newsletter möchten wir Euch über zwei wichtige Themenbereiche informieren: Zum Einen in eigener Sache zum Thema UFO-Vorstand und zum Anderen möchten wir Euch einen Ausblick zur Gesamtsituation im Ressort Tarif geben.

Neuwahlen des UFO-Vorstands

Die interne Nachricht vorweg: Der UFO-Vorstand hat auf seiner letzten Sitzung beschlossen, die Wahlen zum nächsten Vorstand der UFO vorzuziehen. Dieser Prozess ist eine ganz bewusste Entscheidung, um die UFO weiter zu professionalisieren und auf breitere Beine zu stellen.

Unsere registrierten Mitglieder können den kompletten Artikel hier lesen - bitte anklicken

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die letzte Aufsichtsratssitzung vom 28.04.2014 in Hamburg diente unter Anderem der Vorbereitung der Hauptversammlung am Tag danach und stellte sich als ein Meeting ohne scheinbar kritische Themen für den nächsten Tag dar.

Das Thema Ausgliederung von Miles & More wurde bereits im März ausgiebig im Aufsichtsrat diskutiert. Von Mitarbeitervertretern des Bodens wurde uns versichert, dass die heutigen Miles & More-Mitarbeiter diese Verselbstständigung ihrer Abteilung mittrügen und als Chance für sich selbst sehen. Ihre Besitzstände bleiben weiterhin erhalten.

Unsere registrierten Mitglieder können den kompletten Artikel hier lesen - bitte anklicken

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO-Smell Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Smell-Guide Deutsch

Smell-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english