.

Einladung zum UFO Gesundheitstag

Einen ganzen Tag lang geht es bei uns um Gesundheit im Fliegeralltag, mit vielen interessanten Vorträgen, Info-Ständen und Diskussionen. Alle Mitglieder der UFO und interessierte Flieger sind herzlich am

Donnerstag, den 17. November, ab 11 Uhr

zu unserem 1. Gesundheitstag im Main-Airport Center (MAC) in Frankfurt eingeladen.

Weiterlesen...

Die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) begrüßt technische Neuentwicklungen, welche in Zukunft auch Flugzeuge des Herstellers Airbus mit Frischluft versorgen können. Ein entsprechendes System, welches Flugzeugkabinen durch einen neuentwickelten Turbokompressor mit Außenluft versorgt, war vom 3. bis 24. Juni 2016 von Airbus zusammen mit dem Zulieferer Liebherr Aerospace in Toulouse, Frankreich getestet worden. Am 7. Juli wurde das erfolgreiche Ergebnis der Kooperationspartner gemeinsam verkündet.

Kritik an bisherigem System

Das konventionelle Kabinenluftsystem, das sog. Zapfluftsystem, bei dem die Luft direkt den Triebwerken entnommen wird, steht seit einigen Jahren in der Kritik, da es mit Vorfällen – so genannten Fume- oder Smell-Events – in Verbindung gebracht wird, bei denen es zu einer Kontamination der Kabinenluft mit Giftstoffen kommt.

Weiterlesen...

Briefing

Discuss procedures, communication and self protection.

On Board

Inform Cockpit Crew and Head Flight Attendant about any smell and protect yourself if necessary according to Dangerous Goods Procedure (smoke hoods).

Weiterlesen...

Briefing

Besprechen von Verfahren, Kommunikation und Eigenschutzmaßnahmen.

An Board

Geruchswahrnehmungen an Cockpit und/ oder verantwortlichen Flugbegleiter melden und soweit erforderlich Eigenschutzmaßnahmen analog Dangerous Goods Procedure einleiten, d.h. Rauchschutzhauben aufsetzen.

Weiterlesen...

Anlässlich der Veröffentlichung der spektakulären Fume-Event-Guidelines der ICAO (International Civil Aviation Organisation) einerseits und der unveränderten Relativierung des Problems Kabinenluft durch die Industrie andererseits, hat Daniel Flohr, Sprecher der Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL), ein kurzes Interview geführt mit: 

Judith Anderson/AFA-CWA (Association of Flight Attendants, USA)
Sylvia Gassner/UFO (Sprecherin der AG Gesundheit und Mitglied DIN)  
Christiane Donath/EurECCA (European Cabin Crew Association)

Das Interview wurde der Einfachheit halber in Englisch geführt. Wir möchten das Interview im Originalton an Euch weitergeben.

 

Cabin Air - really harmless? 

by Daniel Flohr, Speaker of the German Union of Aviation Industry (Industriegewerkschaft Luftverkehr), 25th February 2016
Thanks to skype, I was able to talk to three committed trade union delegates representing many crewmembers worldwide regarding the topic of Cabin Air.

 

Daniel:

"Hello everybody, thanks for joining the interview. Let’s start right away. Sylvia, we heard last week in the German media about a published study of the university of Göttingen. Could you tell us a little more about that?“

 

Weiterlesen...