.

Allgemeine News und Informationen

Den UFO-Mitgliedern unter Euch steht die UFO-Rechtsberatung zur Verfügung. Ihr könnt Euch telefonisch unter der Nr. 06105/97130 bzw. per Mail an rechtsschutz@ufo-online.aero bei uns melden. Wir bitten Euch, Eure Mitgliedsnummer bereitzuhalten. Ihr werdet dann an unsere Experten weitergeleitet.

Weiterlesen...

Foto Pixabay ThomasWolter

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachdem wir Euch am Mittwoch darüber informierten, dass die EW-Schlichtung für die Eurowings-Betriebe EW-D und GWI unter Vorsitz von Klaus Wowereit gescheitert ist, möchten wir Euch heute konkreter über die Hintergründe berichten.

Es wurde hinsichtlich des gesamten Prozesses Stillschweigen vereinbart. Nachdem aber das EW-Management die Stillschweigevereinbarung gebrochen und aus der Schlichtung "berichtet" hat, müssen wir die aufgestellten Behauptungen widerlegen. In Mitarbeiterveröffentlichungen und in der Presse hat die Geschäftsführung von einem Abbruch durch UFO gesprochen.

Weiterlesen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das alles beherrschende Thema seit gestern ist die Insolvenz der Air Berlin. Neben den berechtigten Sorgen unserer Gäste, beschäftigt uns vor allem was dies für unsere Kollegen an Bord und Boden bedeutet.

Ebenso ist die Eurowings-Schlichtung unter Klaus Wowereit gescheitert.

Die Gründe, aus denen mit der EW-Geschäftsleitung keine Lösung erarbeitet werden konnte, liegen seit gestern umso klarer auf der Hand: Der LH-Konzern kann durch die Insolvenz der Air Berlin an billige Flugzeuge kommen und muss weder Personal, noch dessen Tarifverträge übernehmen.

Dabei gäbe es jetzt alle Möglichkeiten für einen geordneten Übergang von den Teilen der Air Berlin in die Eurowings, an denen der LH-Konzern interessiert ist.

Davon würde auch Eurowings als Marke profitieren: Mit einem sozialverträglichen Vorgehen gäbe es die Chance zu beweisen, dass eine starke Marke mit ordentlichen Sozialstandards im hart umkämpften Markt bestehen will und kann. Damit Wettbewerber wie Ryanair zu Recht außen vor bleiben.

Die Schmuddelecke, in der sich Eurowings befindet, muss verlassen werden. Nicht zuletzt wegen der Arbeitsbedingungen in Palma de Mallorca, bei Eurowings Europe in Österreich und wegen ihrem Umgang mit den Mitarbeitern der deutschen Betriebe (Germanwings und Eurowings Düsseldorf) und denen der Sun Express – hat sie ihr Abseits selbst zu verantworten. Eine starke Zweitmarke im Lufthansa-Konzern kann mit solchen Spielchen auf Dauer nicht bestehen und wird von uns nicht akzeptiert und schon gar nicht weiter begleitet.

Die Gesamtperspektive aller Kolleginnen und Kollegen, die heute schon für Eurowings fliegen, ist durch die sich überschlagenden Ereignisse extrem unsicher geworden. Um für alles Denkbare gewappnet zu sein, werden wir in den Betrieben, die für Eurowings fliegen, in den kommenden Tagen zur Urabstimmung aufrufen, um über den weiteren Weg zu entscheiden.

Weiterlesen...

Foto Pixabay Mzlle

Einer unserer Hauptsponsoren unserer Big Birthday Beach Party, Kunert, hat uns eine kleine Umfrage zu Reisestrümpfen an die Hand gegeben und freut sich über Eure rege Teilnahme. Die Umfrage umfasst nur 4 Fragen und dauert ca. 2 min.

Als Belohnung winkt ein 20% Rabatt-Gutschein für den Onlineshop, wo Ihr auch die beliebte „Fly & Care“ Serie findet.

Wer wie Ihr den ganzen Tag auf den Beinen ist, kennt die Anforderungen an hochwertige Strümpfe. Wir würden uns freuen, wenn ihr Euch kurz die Zeit nehmen würdet.

Hier geht’s zur Umfrage (noch bis zum 20. August gültig):

https://www.surveymonkey.de/r/DFCDKZV

 

Ganz Deutschland ist fest in der Hand des LH-Konzerns und seines erfolgreichen Airline-Eroberers Carsten Spohr – ganz Deutschland??? ...

Aktienkurs und Halbjahresergebnis sprechen eine deutliche Sprache: Alles ist in Ordnung, die großen Konflikte sind beigelegt. Das stimmt auch im Großen und Ganzen. Allerdings sind sowohl der Frieden als auch die weitere Entwicklung fragile Gebilde. Bei Lufthansa dauern die Redaktionsgespräche mit uns für die Kabine noch an; die VC vermeldet, dass im Bereich der KTK (Konzerntarifkommission) noch ergebnisoffen verhandelt wird und in den deutschen Eurowings-Betrieben EW und GWI ist die Schlichtung unter Herrn Wowereit in vollem Gange.

All diese Punkte sind aber womöglich gar nicht diejenigen, die uns Sorgen machen müssen. Um eine wirkliche "Befriedung" zu erreichen, muss der Konzern auch dorthin schauen, wo es zwar noch nicht brennt, die Betonung aber auf NOCH NICHT liegen muss. Bei der LH-Technik sollen z.B. auf Betriebsebene weitere Einsparrunden von 25% gefahren werden, obwohl gerade eine Verdopplung des Konzern-Gewinns vermeldet wurde, um nur ein Beispiel zu nennen.

Weiterlesen...

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO-Smell Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Smell-Guide Deutsch

Smell-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english