.

   

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

durch die ungeklärte Situation in den letzten Wochen und Monaten und nicht zuletzt durch die Verlängerung der Schlichtung, wurden insbesondere die MitarbeiterInnen in einem befristeten Arbeitsverhältnis auf eine lange Geduldsprobe gestellt.

Auf Grund der zeitlichen Dringlichkeit konnte die Klärung zu den Befristungen nicht bis zum Ende der Schlichtung warten. Daher freut es uns sehr, Euch nach den intensiven Diskussionen der letzten Wochen und Monate heute die zwischen UFO, der Geschäftsführung sowie der Kabinenleitung der Germanwings gemeinsam erarbeiteten Perspektiven für die MitarbeiterInnen der Germanwings, deren Verträge im letzten Quartal 2017 auslaufen, vorstellen zu können:

  • Angebot der Weiterbeschäftigung im Konzern für die ca. 100 MitarbeiterInnen, deren Vertrag bis Ende 2017 ausläuft
  • Unmittelbare Entfristung von 40 MitarbeiterInnen
  • Lufthansa Ready Entry-Ausschreibung für 60 MitarbeiterInnen noch in diesem Jahr
  • Ermöglichung der Absenkung der Arbeitszeit für alle MitarbeiterInnen durch unbezahlten Sonderurlaub oder Aufstockung von Teilzeitmöglichkeiten in den Wintermonaten

 

 

Aktuelle Kapazitätssituation

Im Bereich der Flugbegleiter haben wir im laufenden Sommerflugplan einen ausgeglichenen Personalbestand, d.h. die Anzahl der MitarbeiterInnen passt zu dem Programm, welches wir aktuell fliegen.

Dies ändert sich jedoch mit Eintritt in den Winterflugplan. Aufgrund der Absenkung des Flugprogramms im Winter ist Stand heute von einer zu hohen Personalkapazität auszugehen. Daher ist der Geschäftsleitung die Entfristung bisher aufgrund des fehlenden Personalbedarfs schwergefallen. Mit den jetzt vereinbarten Maßnahmen ist es uns jedoch gemeinsam gelungen, diesem Problem Rechnung zu tragen.


Entfristungen von 40 MitarbeiterInnen bei Germanwings

Wir haben uns trotz der Personalsituation im Winterflugplan 2017/18 und der nicht absehbaren Situation im Sommerflugplan 2018 gemeinsam darauf verständigt, 40 MitarbeiterInnen in befristeten Arbeitsverhältnissen bei Germanwings zu entfristen.

Hierbei wird wie in der Vergangenheit nach Seniorität innerhalb der auslaufenden Verträge vorgegangen.

 

Lufthansa Ready Entry - Ausschreibung für 60 weitere MitarbeiterInnen noch in diesem Jahr

Um allen befristeten MitarbeiterInnen, deren Arbeitsverhältnis in diesem Jahr enden würde, eine Perspektive geben zu können, ist zwischen Lufthansa und UFO vereinbart worden, dass es eine weitere Ready Entry-Ausschreibung im Umfang von insgesamt 60 MitarbeiterInnen für FRA und MUC geben wird. Hier haben sowohl die MitarbeiterInnen, die sich in einem befristeten Arbeitsverhältnis als auch die, die sich in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis befinden, die Möglichkeit, sich zu bewerben. Für alle Bewerbungen gelten die in der Ready Entry-Ausschreibung definierten Voraussetzungen und die entsprechende Vorgehensweise (first come – first serve).

Aktuell befinden wir uns in der Abstimmung über den organisatorischen Ablauf, die zeitlichen Rahmenbedingungen und die weiteren Details und werden die Ausschreibung schnellstmöglich veröffentlichen.

Wenn sich auf diese Ausschreibung BestandsmitarbeiterInnen oder MitarbeiterInnen aus der Gruppe der 40 senioritätsältesten Befristeten bewerben, werden im gleichen Umfang Entfristungen für die restlichen Befristeten bei GWI angeboten.

Wer also bei Germanwings bleiben möchte und nicht zu den 40 senioritätsältesten in der Befristung gehört, sollte seine Ready Entry Bewerbung erst am letzten Tag der Ausschreibung abgeben. Da Ready Entry nach first come- first serve vergeben wird, stellt Ihr somit sicher, nur dann für den Wechsel berücksichtigt zu werden, wenn es nicht ausreichend andere Bewerber gibt.

Die Sozialplanregelungen und zukünftige weitere Wechseloptionen bleiben von dieser Ausschreibung unberührt.

 

Ermöglichung der Absenkung der Arbeitszeit durch unbezahlten Sonderurlaub sowie Erhöhung von Teilzeit in den Wintermonaten für alle MitarbeiterInnen

Um die weiterhin bestehende Überkapazität abzufedern, bieten wir in diesem Rahmen allen MitarbeiterInnen in der Kabine der Germanwings im Zeitraum November bis März an, unbezahlten Sonderurlaub zu nehmen bzw. die Arbeitszeit untermonatig abzusenken (einmalig und befristet, außerhalb der regulären Teilzeitvergabe).

In den vergangenen Jahren haben uns zahlreiche Anfragen dieser Art erreicht, denen wir nicht nachkommen konnten. Mit dieser Maßnahme besteht nun die Möglichkeit und wir würden uns freuen, wenn viele von Euch davon Gebrauch machen.

Uns ist es wichtig, Euch transparent über die aktuelle Situation zu informieren und das bedeutet auch: Sollten sich wider Erwarten weniger als 60 KollegInnen für einen Ready Entry-Wechsel zur Lufthansa entscheiden, so können wir zum heutigen Zeitpunkt keine weiteren Entfristungen zusagen. Daher empfehlen wir, wenn Ihr noch befristet seid und keine unmittelbare Entfristung erhaltet, eine Bewerbung für Ready Entry abzugeben.

In den nächsten Tagen werden wir mit Hochdruck an der Vorbereitung der zuvor beschriebenen Maßnahmen arbeiten und Euch detailliertere Informationen zukommen lassen.

Gemeinsam ist es uns am Ende gelungen, sozialpartnerschaftlich ein Maßnahmenpaket zu schnüren, welches - unter dem Gesichtspunkt der beruflichen Perspektive für die MitarbeiterInnen in der Befristung als auch der unternehmerischen Rahmenbedingungen - einen gangbaren Weg für beide Seiten ermöglicht und beide Interessen in Einklang bringt. Und wir freuen uns sehr, Euch alle weiterhin an Bord der Lufthansa Gruppe halten zu können.

Bei Fragen zu diesen Maßnahmen könnt Ihr Euch gerne an die Kabinenleitung sowie die UFO-KollegInnen wenden.

Mit freundlichen Grüßen

 

Andreas Flaig
Geschäftsfüher
Gil-Marcel Henschel
UFO Vorstand und Vorsitzender der PV Kabine Germanwings
Thorsten Beck
Flugbetriebsleiter
Sylvia de la Cruz
UFO Vorstand
Carmen Fassel
Kabinenleitung
Maximilian Kampka
Tarifkommissionsprecher Germanwings

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO-Smell Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Smell-Guide Deutsch

Smell-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english