.

Aktuelle Themen rund um Lufthansa

Nachdem die Sondierungen heute Mittag gescheitert waren, hat Carsten Spohr mitten während unseres heutigen Hangouts für den Abend ein Gespräch angeboten.

Auch wenn wir wenig Hoffnung hatten, haben wir dieses Gespräch natürlich wahrgenommen. Nach hitzigen Debatten sind der LH-Verhandlungsführer und die Arbeitsdirektorin Bettina Volkens nochmals mit uns in die Themen eingestiegen. Wir haben dann in einer Verhandlungsrunde die strittigen Punkte tatsächlich noch so weit ausgeräumt, dass wir nun den erhofften Aufsetzpunkt für weitere Verhandlungen haben. 

Weiterlesen...

Liebe UFO- Mitglieder,

Folgende Informationen möchten wir Euch zeitgleich mit der Presse zur Verfügung stellen.
Aufgrund der gescheiterten Schlichtung ruft die UFO die Kabine der Lufthansa ab dem 01.07.2015 zu Arbeitskampfmaßnahmen auf.
Wir werden tatsächlich einen von vornherein lange angelegten, aber für unsere Kunden gut kalkulierbaren Streik durchführen.

1. Wir werden am 1. Juli mit einem „klassischen“ räumlich und zeitlich befristeten Streik, inklusive Kundgebungen, beginnen. Genaue Zeiten und Orte werden wir am Streiktag selbst verkünden.

2. Wir werden an diesem ersten Streiktag alle weiteren Streiktage der danach folgenden Wochen bekanntgeben. Wir werden dann allerdings erst an den jeweiligen Streiktagen verkünden, welche Strecken, Stationen, Flotten, Funktionen oder sonstige Teilbereiche wir bestreiken werden. Bitte meldet Euch für eine möglichst zeitnahe Information auch bei unserem whatsappdienst an.
(bitte erst einloggen, dann ist die Anmeldung für Mitglieder der Lufthansa sichtbar.)
https://ufo-online.aero/news/allgemeine-news-und-informationen/whatsapp/558-anmeldung-zum-whatsapp-dienst

Weiterlesen...

In der für heute angekündigten Schlichtungsschlussempfehlung zu den Versorgungstarifverträgen des Kabinenpersonals im Tarifkonflikt zwischen Lufthansa und der Flugbegleiter Organisation (UFO) kam es zu keinem Ergebnis. Die beiden Schlichter Herta Däubler-Gmelin und Friedrich Merz konnten aufgrund der grundsätzlich verschiedenen Positionen von Lufthansa und UFO keine materielle Schlichtungsschlussempfehlung abgeben. Beide haben den Tarifparteien lediglich aufgegeben, die Gespräche weiterzuführen. Dies kann UFO, ohne die Zusage der Lufthansa, sich an bereits getroffene Vorvereinbarungen zur Versorgung zu halten, nach den bereits mehrfach gescheiterten Verhandlungen nicht in Betracht ziehen.

Nicoley Baublies, Vorstandsvorsitzender der UFO: "Der Versuch einer friedlichen Einigung zur Alters- und Übergangsversorgung der Kabinenmitarbeiter der Lufthansa ist damit gescheitert. Dies ist um so bedauerlicher, da sich die UFO in einem eineinhalbjährigen Prozess konstruktiv beteiligt hat und im Rahmen der Agenda-Kabine bereits materielle Zugeständnisse zur Kostenentlastung realisiert hat und weitere hätte erreichen können. Lufthansa hält jedoch in diesem Rahmen geschlossene Vereinbarungen nicht ein und sprengt mit Ansage den gesamten Prozess. Wir müssen daher davon ausgehen, dass Lufthansa einen weiteren Arbeitskampf durch das Scheitern dieser Schlichtung provoziert, um den Konzernumbau ohne Sozialpartner um so brutaler zu realisieren."

Weiterlesen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben in den vergangenen Jahren sowohl zur Versorgung als auch zu den anderen Themen der “Agenda-Kabine”, die vornehmlich durch den Konzernumbau entstanden sind, friedlich mit dem Lufthansa-Konzern verhandelt. Leider vergeblich wie sich heute zeigt!

Bisher haben wir Ergebnisse erreicht, die vornehmlich die Probleme der Lufthansa betreffen, wie etwa der neue TV zum Saisonalitätsmodell. Wir konnten für das Projekt JUMP! ein Ergebnis für die Kabine erreichen und umsetzen. Wir haben bisher in der Versorgung einen Systemwechsel auf ein von LH favorisiertes Beitragssystem mitgetragen, um die Rückstellungen in der Bilanz zu reduzieren.

Jedes Mal, wenn wieder neue Themen, wie die Entscheidung zur Eurowings dazu kamen, waren wir bereit auch darüber zu reden. Wir haben natürlich im Gegenzug Absicherungen für die Kabine verhandelt.

Weiterlesen...

Foto: JESHOOTS | PIXABAY

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Montag, den 08.06.2015 war der sechste Tag der Schlichtungsverhandlungen. Wir mussten auf Grund des bisherigen Verlaufs der Schlichtungsgespräche feststellen, dass Lufthansa auch bei diesem Thema eine gemeinsame Lösung bisher verhindert. Wir haben deshalb von den Schlichtern eine Schlichtungsempfehlung erbeten.

Die beiden Schlichter, Herta Daeubler-Gmelin und Friedrich Merz haben bis diesen Freitag, den 12.06.2015 - 12:00 Uhr noch einmal eine Nachfrist gesetzt, zu der sich beide Parteien erklären können, ob und inwieweit sie „nachbessern" wollen, um den gemeinsamen Schlichtungsprozess doch noch fortsetzen zu können.

Aus Respekt vor den Schlichtern haben wir diesem Vorschlag selbstverständlich zugestimmt. Bis dahin werden wir auch keine inhaltliche Kommentierung abgeben. Wenn diese Frist ergebnislos verstreicht, werden uns die beiden Schlichter bis zum 20.06.2015 eine Schlichtungsempfehlung machen, mit der der Schlichtungsprozess dann ggf. formal beendet werden kann. Wenn es sich bei der Empfehlung letztlich um einen Vorschlag handelt, den wir für akzeptabel halten, werden wir Euch diesen zur Abstimmung vorlegen.

Viele Grüße, Eure UFO

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO-Smell Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Smell-Guide Deutsch

Smell-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english