Diese Seite drucken
Titelbild
Flugsicherheit

Vor jedem Start und vor jeder Landung:

30 second review

Flugsicherheit

Vor jedem Start und vor jeder Landung:

30 second review

Titelbild

Click here for English version

Ergänzende Informationen zum 30-second-review

Aus Erfahrung wissen wir: Meist dauert der 30-second review nicht genau 30 Sekunden.

Überlege Dir in einem ruhigen Moment (also vielleicht nicht gerade vor dem Start oder vor der Landung) mit dem Kärtchen in der Hand, was für Dich die Must-haves sind und wie Dein ausführliches Review, also z.B. ein 3-minute-review, aussehen würde?

Im Folgenden einige Vorschläge, auf was Du bei Deinem mentalen Training achten könntest.

Mein 30-second-review

1. Welches Flugzeugmuster? Lage der Notausgänge?

Rufe Dir vor Start und Landung ins Gedächtnis, auf welchem Flugzeugmuster und an welcher Station Du arbeitest. Bedenke, dass Deine Tür oder Deine Türen Besonderheiten haben könnten. Verinnerliche nochmals die Lage der nächstgelegenen Notausgänge, falls eine Umleitung der Gäste notwendig sein sollte.

2. Mein Notausgang ist? Wie ist meine Schutzhaltung?

Schau Dir Deine Tür(en) vor Start und Landung an. Ist der Wahlhebel in der richtigen Position? Verinnerliche Deine Aufgaben an Deiner Station und wie Du Deine Tür(en) im Notfall öffnest. Von Deiner Unversehrtheit hängen Menschenleben ab, visualisiere daher Deine Schutzhaltung oder nehme sie gleich einmal probeweise ein. Die Schutzhaltung unterscheidet sich je nach Flugrichtung.

3. Start/Landung über Wasser oder Land?

Liegt der Start- oder Zielflughafen an Land oder am Wasser oder befindet sich ein Gewässer in der Nähe? Gehe mental die essenziellen Unterschiede der Emergency Procedures und der Kommandos durch. Denke im Falle eines Ditchings an Deine rote Schwimmweste, die sich unter Deinem Jumpseat befindet.

4. „Attention – Crew on Station!“: Was tue ich? Relevantes präzise ans Cockpit melden! Was wähle ich am Telefon?

Der Befehl löst die Alarmsituation aus: was habe ich für unmittelbare Aufgaben, wie verhalte ich mich konkret? Es könnte sein, dass die Kabine dunkel ist und verraucht, Du also die Tastatur des Telefons nicht sehen kannst. Visualisiere: Wo befindet sich das Telefon und welche Tasten wähle ich, falls ich mit Cockpit oder Crew kommunizieren muss? Gehe auch die Variante durch, wie die Alarmsituation wieder aufgehoben wird?

5. Wie öffne ich meinen Notausgang im Notfall? Festhalten! Rausschauen! Auslösegriff?

Stelle Dir im Kopf Punkt für Punkt vor, wie Du Deine Tür öffnest und was dabei zu beachten ist. Mit welchen möglichen Situationen hast Du zu rechnen?

6. Evakuierungs-Ansage: Was tue ich? Meine Kommandos?

Mache Dir das Kommando klar, das Du aus dem Cockpit erwartest bei einer Evakuierung; sprich im Kopf die verschiedenen Kommandos durch, die Du bei einer Evakuierung rufst.

7. Notausgang gesperrt: Wie und wohin leite ich um?

Welches Kommando sagst Du, wenn Dein Ausgang nicht benutzt werden kann? Wo sind die nächstgelegenen Notausgänge, wohin Du die Passagiere umleitest?

8. Nächster Notausgang? Wie heißt mein*e Kolleg*in? Wo sitzen Helfer*innen?

Sitzt am Ausgang direkt gegenüber / vor mir / hinter mir ein*e Flugbegleiter*in? Kannst Du Sichtkontakt mit der*dem Kolleg*in dort aufnehmen? Damit Du direkt laut rufen kannst: Wie heißt sie*er? Nutze Deine Menschenkenntnis: Welche Gäste können Dir im Notfall wahrscheinlich helfen?

9. Kabine checken, Cockpit checken, Notausrüstung mitnehmen!

Es kommen keine Passagiere mehr zu Deinem Notausgang? Was rufst Du, um die Aufmerksamkeit zu bekommen? Wie ist der Ablauf, um die Kabine nach zurückgebliebenen Menschen, insb. Hilfsbedürftigen und Kindern, abzusuchen? Wer kümmert sich um die Kolleg*innen aus dem Cockpit. Welches zusätzliche Equipment nimmst Du mit?

10. Nach der Evakuierung

Selbstverständlich haben Flugbegleiter*innen auch Aufgaben außerhalb des Flugzeuges, wenn alle das Flugzeug verlassen haben. Überlege Dir wie Dein „crowd control“ aussieht, wie Du mit einer großen Menge an durchaus verwirrten, aufgeregten und evtl. verletzten Menschen sicher und bestimmt umgehst.

Besondere Procedures bei Deiner Airline

Welche Fragen sind bei Deiner Airline besonders wichtig? Gibt es Fragen, die bei Dir nicht passen? Passe das Kärtchen mit einem Permanent Marker einfach an Deine Bedürfnisse an.

Wir freuen uns über Feedback an uns, die AG Flugsicherheit: schreib uns einfach eine E-Mail an info@ufo-online.aero mit dem Betreff „30 second review“.

Hinweis zum Gendern: Aus Platzgründen haben wir auf den Kärtchen nicht gegendert.

 

Die Karte zum downloaden und selberdrucken.

 

 

Supplementary information on the 30-second review

We know from experience: Most of the times the 30-second review does not last exactly 30 seconds ;)

Think about it in a quiet moment (maybe not before take-off or landing) with the card in your hand, what are the must-haves for you and how your detailed review, e.g. a 3-minute-review, would look like?

Below are some suggestions on what you could look for in your mental training.

My 30-second-review

1. What type of aircraft? Location of exits?

Before takeoff and landing, recall which aircraft type and station you are working on. Keep in mind that your door(s) may have special operational procedures. Again, internalize the location of the nearest emergency exits in case guest rerouting is necessary.

2.  My exit is? What is my safety position?

Look at your door(s) before takeoff and landing. Is the selector lever in the correct position? Internalize your duties at your station and how to open your door(s) in an emergency. People's lives depend on your physical integrity, so visualize your safety position or try it out right away. The safety position differs depending on the direction of flight.

3. Takeoff/landing over water or land?

Is the take-off or destination airport on land or water or is there a body of water nearby? Mentally go over the essential differences in Emergency Procedures and commands. In case of ditching, remember your red life jacket located under your jump seat.

4. "Attention - Crew on Station!": What do I do? Report to cockpit: relevant and precise! What do I dial on the phone?

The command triggers the alarm situation: what are my immediate tasks, how do I behave concretely? It could be that the cabin is dark and smoky, so you won't see the telephone keypad. Visualize: Where is the phone and which keys do I push in case I need to communicate with the cockpit or crew? Also go through the variant of how the alarm situation is canceled?

5. How do I open my emergency exit? Hold on! Look out! Manual inflation handle?

Imagine in your head, point by point, how you open your door and what you have to consider. What possible situations do you have to expect?

6. Evacuation announced: What do I do? My commands?

Remember the command you expect to hear from the cockpit during an evacuation; in your head run through the various commands you will call out during an evacuation.

7. Exit blocked: How and where to redirect?

What command do you say if your exit cannot be used? Where are the nearest emergency exits to which you divert passengers?

8. Nearest exit? Name of my colleague? Who can assist?

Is there a flight attendant sitting directly opposite / in front of / behind me at the exit? Can you make visual contact with the colleague there? To be able to call out loud directly: What is his or her name? Use your knowledge of human nature: Which guests can probably help you in an emergency?

9. Check cabin, check cockpit, carry emergency equipment!

No more passengers coming to your emergency exit? What do you shout to get attention? What is the procedure to search the cabin for people left behind, especially those in need of help and children? Who takes care of the colleagues from the cockpit? What additional equipment do you take with you?

10. After the evacuation

Of course, flight attendants also have duties outside the aircraft after everyone has left. Think about your "crowd control", how to deal with a large crowd of confused, excited and possibly injured people in a confident and determined way.

Special procedures at your airline

Which questions are especially important for your airline? Are there any questions that do not fit your daily operation? Simply adapt the card to your needs with a permanent marker.

 

We appreciate your feedback to us, the Working Group Aviation Safety and Security: just send us an email to info@ufo-online.aero with the subject "30 second review".

 

Download your 30 Seconds Review Card.

Teile diesen Artikel