UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Titelbild
Germania

Personalvertretung bei Germania in Sicht?

Germania

Personalvertretung bei Germania in Sicht?

Titelbild
06.12.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Germania,   

durch die Änderung des Paragraphen 117 des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) wurde am Freitag, den 30.11., eine längst überfällige und von uns seit vielen Jahren geforderte Gesetzesänderung im Bundestag beschlossen. Damit ist die jahrzehntelange Benachteiligung von uns Fliegern endlich beendet.  
 
Wir haben jetzt die Chance, volle Mitbestimmung auch bei der Germania zu leben!  
 
Doch der Reihe nach: Bislang galt für die Luftfahrt eine Ausnahmeregelung, die besagte, dass die Gründung einer Personalvertretung in einem Tarifvertrag Personalvertretung (TVPV) vereinbart werden muss. Durch diese Regelung hatten Fluggesellschaften bis heute die Möglichkeit, tarifliche Vereinbarungen zu verschleppen, indem sie die Tarifkommissionen der Kabine und des Cockpits ignorieren und Stimmung gegen Gewerkschaften machen.

Das Beispiel Ryanair zeigt aber, dass das fliegende Personal sich nicht unendlich lange mit einer Zuckerbrot-und-Peitsche-Pädagogik an der kurzen Leine halten lässt. So sorgte die bis zuletzt unnachgiebige Haltung der Ryanair-Geschäftsleitung für die politische Aufmerksamkeit, die den Stein letztlich ins Rollen brachte. Die längst überfällige Gesetzesänderung wird ab 1. Mai kommenden Jahres in Kraft treten.  
 
Wann zieht Germania nach? 
 
Euer Arbeitgeber hat sich auch nach 40-jährigem Bestehen bis heute stets gegen jegliche tarifliche Einigung und somit auch gegen die Errichtung eines betrieblichen Mitbestimmungsorgans mit den Rechten aus dem Gesetz gewehrt. Dies schränkt Euch im Vergleich zum Kabinenpersonal tarifierter Airlines in vielen Belangen ein. Die Zeit, sich der in Deutschland üblichen sozialen Verantwortung zu entziehen, neigt sich nun auch bei der Germania dem Ende entgegen.  
Durch eine Personalvertretung entsteht nämlich ein Ansprechpartner, der unsere Anliegen im Betrieb direkt weiterleiten kann. Themen wie Urlaubs-, Request- und Teilzeitvergabe, Auswahl der Purser, Planerstellung inkl. Verteilung der Flugstunden und freien Tage könnten nicht mehr beliebig vom Arbeitgeber alleine bestimmt werden, sondern bedürften dann der Zustimmung dieses Organs.  

Fluggesellschaften ohne Personalvertretung haben also noch bis Mai Zeit, mit den Flieger-Gewerkschaften einen TVPV auszuhandeln. Mit der SunExpress Deutschland hat sich bereits eine Airline entschieden, diesen Weg mit der UFO einzuschlagen.  
 
Die erste Personalvertretung bei Germania 
 
Aus diesem Grund werden wir mit einer Verhandlungsaufforderung zu einem TVPV an die Geschäftsleitung herantreten und erwarten, dass dort die Zeichen der Zeit verstanden wurden und endlich Gesprächsbereitschaft vorhanden ist. 

Ab dem 1. Mai könnten wir dann, wenn es keine Einigung zu einem TVPV gibt, einen Wahlvorstand bestimmen und direkt eine Interessenvertretung mit allen Rechten wählen. Und jeder, der sich einbringt, genießt auch gesetzlichen Kündigungsschutz! 

Wir, Eure (bisher) anonyme TK der Kabine und die Tarifverantwortlichen bei UFO, garantieren Euch, dass Eure Mitgliedschaft vertraulich behandelt wird! Die Zeit der Angst ist vorbei: UFO steht für eine erfolgreiche Germania, an deren Erfolg die Kabine teilhat. Alles andere ist Unfug. 

Den Antrag zur UFO-Mitgliedschaft findet Ihr unter folgendem Link: ufo-online.aero/mitgliedwerden  
 
Mit besten Grüßen   

Eure Germania Tarifkommission UFO sowie   

Patricia Stoll, Uwe Hien und Florian Brockhoff als UFO Tarifmitarbeiter   

Bildquelle: b1-foto
Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • News

    UFO-Stellungnahme zur aktuellen Berichterstattung

    07.12.2018 Artikel lesen
  • News

    Richtigstellung zur Pressemitteilung der Lufthansa

    Lufthansa schreibt in ihrer Pressemitteilung vom 7.12., dass Freistellungen von UFO zu bezahlen sind.   Lufthansa bezieht sich darin auf die…
    07.12.2018 Artikel lesen
  • Eurowings

    TV-Teilzeit / TVPV - Eine schwere Geburt

    11.12.2018 Artikel lesen
  • News

    Beileidsbekundung zum Tod von Wolfgang Mayrhuber

    03.12.2018 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN: