UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Titelbild
Germania

Germania jetzt auch Teil

der Community

Germania

Germania jetzt auch Teil

der Community

Titelbild
16.03.2018

Der Grundstein ist gelegt, das Haus kann gebaut werden    

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Germania Kabine,

wir haben als Kabinenkollegen der Germania (GMI) unter dem Dach der Unabhängigen Flugbegleiter Organisation (UFO) eine Tarifkommission gegründet. Wir sind eine der letzten Airlines, die diesen Schritt vollzogen hat und folgen somit u.a. den Kollegen von LGW und SunExpress Deutschland. Auch die Small Planet Kollegen sind schon am Start.
Durch Eure Unterstützung, insbesondere mit zahlreichen Eintritten in die UFO in den letzten Wochen, ist nun der Zeitpunkt gekommen Euch wissen zu lassen, dass wir als Kabinenkollegen ab jetzt für Euch ansprechbar sind.
Viele von Euch haben sich bereits mit Wünschen und Verbesserungsvorschlägen an uns gewandt. Für das in uns gesetzte Vertrauen möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bedanken. Anonymität und Vertraulichkeit sind zu jeder Zeit gewährleistet. Gleiches gilt für die Mitgliedschaft in der UFO.

Nur durch Eure Hilfe können wir tarifliche Regeln entwerfen, die zu 100% auf unsere Bedürfnisse abgestimmt sind. Gemeinsam können wir eine konstruktive Lösung unserer Probleme erreichen. 

Wir möchten eine Gleichbehandlung in allen Fragen, in denen etwas verteilt wird, sei es Urlaub, Förderung zum Purser, gleiche Flugstunden im Einsatzplan sowie einen fairen Umgang der Geschäftsleitung mit uns Arbeitnehmern. Stabile Dienstpläne und somit planbare freie Tage und eine auskömmliche Vergütung übers ganze Jahr gesehen stehen ebenso ganz weit oben auf unserer "To-do-Liste".

Leider verfügt das Crewgremium über keine Handlungsoptionen auf rechtlichem Boden und kann seine guten Ideen und Absichten rechtlich nicht durchsetzen. Daher brauchen wir eine neue Qualität der Einflussnahme.

Wir werden handeln und wollen diesen Weg gemeinsam mit Euch bestreiten, denn die Geschäftsführung alleine schafft es nicht. Der verspätete Zulauf unserer Flugzeuge ist der beste Beweis dafür. Alle Kollegen sind schon an Bord und sitzen jetzt zuhause ihren Standby ab oder müssen sich als Kellner noch Geld dazuverdienen.

Erreichbar sind wir unter folgender E-Mail-Adresse: germania@ufo-online.aero

Wir werden Euch weitere Informationen zu den zunächst angestrebten Tarifverträgen Personalvertretung (TVPV), Vergütung (VTV) und Arbeitsbedingungen / Manteltarifvertrag (MTV) zukommen lassen.

Danke für Eure Unterstützung und Eure Vorschläge.

Jedes weitere Mitglied trägt dazu bei, die Germania Führung von der Notwendigkeit der Zusammenarbeit zu überzeugen!


Eure UFO Tarifkommission 
sowie Steffen Frey (Syndikusrechtsanwalt) und Uwe Hien (Berater in Tarif- und Strategiefragen) von der UFO

Quelle: Senad Palic
Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • #lhconcern

    Zwischenstand zur “Schlichtungssituation”: Was ist passiert?

    03.12.2019 Artikel lesen
  • #lhconcern

    Lufthansa und UFO im Gespräch

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit einem Auftaktgespräch am gestrigen Montag Abend versuchen wir mit der Lufthansa in den kommenden zwei…
    26.11.2019 Artikel lesen
  • News

    Streikgeldauszahlung

    10.12.2019 Artikel lesen
  • #lhconcern

    Die Spielchen der Lufthansa gehen weiter – UFO steht für Lösungen jederzeit bereit

    28.11.2019 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN:

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen: