UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Germanwings

Nach Urabstimmung

Verbessertes Angebot der Germanwings

07.07.2013

Im Zuge der ausgezählten Urabstimmung (Teilnahme 85,88% Zustimmung 98,66%) der UFO gab es in der vergangenen Nacht ein verbessertes Angebot der Germanwings in Fragen der Vergütung als auch bei Themen, die das alltägliche Arbeitsleben betreffen.

Wir haben vereinbart, auf der Basis des deutlich verbesserten Angebotes, bis Mitte August eine Tarifvereinbarung auszuformulieren, die im Kern folgende Themen bzw. Punkte enthält:

  • es soll eine prozentuale Vergütungserhöhung in drei Stufen geben. Diese beträgt auf die Gesamtlaufzeit von gut zwei Jahren bis zu 5,9 als auch Einmalbeträge in Höhe von bis zu 1500 Euro. Teile dieser Erhöhungen sind abhängig von der Ergebnisverbesserung der Germanwings.

  • Alle Mitarbeiter, die bei Abschluss der Tarifvereinbarung länger als neun Monate im Unternehmen beschäftigt sind, werden unmittelbar entfristet. Zukünftig werden im Umgang mit befristeten Arbeitsverhältnissen klare Regeln aufgestellt und den Mitarbeitern eine deutlich bessere Perspektive geboten.

  • Einführung einer kabinenspezifischen betrieblichen Altersversorgung

  • Etablierung einer Versicherung zur Absicherung von Fluguntauglichkeit

  • Erhöhung des Anspruches auf unantastbare freie Tage zuhause, von 9 auf 10 pro Kalendermonat

  • Erhöhte Stabilität sowohl der Freizeit- als auch Arbeitszeitblöcke

Mit den Vereinbarungen zu den Arbeitszeitregelungen können wir der veränderten Situation aufgrund der Neupositionierung der Germanwings insofern Rechnung tragen, dass jetzt auch die Mitarbeiter , bei deutlich gesteigerten Arbeitsanforderungen, mit vernünftigen Ruhephasen ausgestattet werden.

Der bis Mitte August zu erarbeitende Tarifvertrag wird direkt im Anschluss unserer Mitgliedschaft zur Abstimmung vorgelegt werden.

Weitere detaillierte Informationen an unsere Kollegen erfolgen schnellstmöglich.

Nicoley Baublies für den UFO Vorstand,

Bad Honnef, 06.Juli 2013, 10.30 Uhr

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • Condor

    Thomas Cook will Airline-Sparte verkaufen: Condor darf nicht unter die Räder kommen!

    07.02.2019 Artikel lesen
  • Germania

    Worst Case eingetroffen – wir sind am Boden!

    05.02.2019 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Macht statt Verantwortung

    Die an zwei Tagen stattgefundenen Tarifverhandlungen zur Kürzung der zweiten Nacht in Japan und Korea und der Gewinnbeteiligung sind soeben…
    08.02.2019 Artikel lesen
  • Berufsbild

    Großer Erfolg bei der ersten Prüfung zum Fachberater für Servicemanagement

    11.02.2019 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN: