UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Archiv

18.07.2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir möchten Euch auf ein wichtiges Thema in diesem Jahr hinweisen: die bevorstehende Aufsichtsratswahl 2014.

Wie bereits im Intranet veröffentlicht, werden wir in den nächsten Wochen, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen aus Cockpit und vom Boden, den Germanwings-Aufsichtsrat wählen. Wahlberechtigt ist hierbei jeder Mitarbeiter.

 

Im Aufsichtsrat werden alle künftigen Veränderungen und Entwicklungen unserer Germanwings besprochen und abgestimmt.

Gerade deshalb ist es für uns als Kabine so wichtig, dass wir bei dieser Wahl geschlossen auftreten und uns stark beteiligen. Wir müssen sicher stellen, dass unsere Kabinenvertreter, genauso wie unsere Gewerkschaftsvertreter der UFO, nicht nur in den Aufsichtsrat hineingewählt, sondern auch auf den vorderen Positionen platziert werden.


Die Arbeitnehmer stellen im Germanwings-Aufsichtsrat 6 Plätze.

Davon geht ein Platz an einen Leitenden Angestellten, zwei Plätze gehen an Vertreter der Gewerkschaften und drei Plätze an die direkten Arbeitnehmervertreter. Es wird somit 3 Stimmzettel geben, auf denen Ihr dann Eure Kreuze setzen könnt und solltet!

Achtung: Pro Stimmzettel bitte nur ein Kreuz setzen, ansonsten ist dieser ungültig! Genauere Hinweise erhaltet Ihr aber dazu auch noch einmal ausführlich mit den Wahlunterlagen.

Mit einem der Stimmzettel wird der Leitende Angestellte gewählt. Leitende Angestellte sind z.B. befugt, Mitarbeiter einzustellen oder zu kündigen.

Ein weiterer Stimmzettel dient zur Wahl der Gewerkschaftsvertreter. Wir gehen davon aus, dass neben unseren UFO-Vertretern sowohl die Vereinigung Cockpit mit ihren Vertretern als auch mit großer Wahrscheinlichkeit die Vertreter der ver.di dort aufgeführt sind.

Ein dritter Stimmzettel dient zur Wahl der direkten Arbeitnehmervertreter. Dies sind Kollegen aus den drei Berufsgruppen (Kabine/Cockpit/Boden), die sich zur Wahl aufstellen lassen werden.

 

Die größte Berufsgruppe bei Germanwings sind eindeutig WIR, die Kabine!

Unser erklärtes Ziel: Wir möchten die Kabine der Germanwings sowohl auf den Gewerkschaftsplätzen als auch auf den Plätzen der direkten Arbeitnehmervertreter stark repräsentieren. Dies erreichen wir nur durch eine hohe Wahlbeteiligung!


Vorab möchten wir Euch unsere Kandidaten namentlich schon einmal vorstellen, weiterführende Vorstellungen folgen dann in den nächsten Wochen:


Als UFO-Kandidaten zur Wahl der beiden Gewerkschaftsplätze im Aufsichtsrat kandidieren:
 

Platz 1
Sascha Nikolas Berger
(Referent des UFO Vorstands)
Stellvertreter
Uwe Hien
(Referent UFO Tarifpolitik)
 
 
 
Platz 2
Maurizio Zicari
(PU-STR und TK-Mitglied)
Stellvertreter
Olaf Bödecker
(Rechtsanwalt und Leiter Tarifpolitik der UFO)

  



 

 


Für die drei Plätze der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat kandidieren:
 

Platz 1
Gil Marcel Henschel
(PU-DUS und TK Mitglied, sowie PV-Vorsitzender)
Stellvertreterin
Sandra Oliveri
(PU-DUS und TK-, sowie PV-Mitglied)
 
 
 
Platz 2
David Shen
(PU-DUS und TK-Sprecher, sowie PV-Mitglied)
Stellvertreter
Zsolt Papp
(PU-TXL und TK-Mitglied)
 
 
 
Platz 3
Hakan Oezel
(PU-DUS und PV-Mitglied)
Stellvertreterin
Carmen Hartlieb
(PU-STR und TK-, sowie PV-Mitglied)

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Branche steht vor stetigen Veränderungen und Bedrohungen (Stichwort: WINGS-Konzept bei Lufthansa: Stagnation bei Germanwings und Verlagerung des Wachstums auf Eurowings). Nicht nur deshalb erachten wir eine solche Airline-übergreifende Besetzung für uns als sehr großen Vorteil: Wir hätten somit die Chance auf ein klares Mitspracherecht bei allen anfallenden Themen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
gemeinsam haben wir die Möglichkeit, durch eine hohe Wahlbeteiligung zu beweisen, dass wir als Kabine der Germanwings ein weiteres Mal in der Lage sind, zusammenzustehen und diese Wahl zu nutzen, um unsere Präsenz sowie unser Interesse an der Ausrichtung unseres Unternehmens klar und deutlich zum Ausdruck zu bringen! Lasst uns gemeinsam zeigen, dass die Germanwings eine an der Zukunft des Unternehmens interessierte und zielstrebige Kabine hat, die in allen Belangen mit eingebunden werden möchte!

Zum Schluss noch ein weiterer Hinweis:
Die Geschäftsführung hat uns endlich die finalen Exemplare der Tarifverträge unterschrieben zugesandt. Sie befinden sich derzeit in Bearbeitung für das Layout und gehen nächste Woche endlich in den Druck. Alle UFO Mitglieder erhalten diese neuen Tarifverträge dann auch automatisch als Nachschlagewerk per Post zugeschickt.

Mit solidarischen Grüßen,
Eure UFO Germanwings Tarifkommission

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • Lufthansa

    Hintergrundinfos zum Scheitern des dritten Versuchs zur Schlichtung und zur weiteren Vorgehensweise der UFO

    17.01.2020 Artikel lesen
  • Condor

    Tarifergebnis erreicht - Jetzt ist der echte Condor-Spirit gefragt

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,   wir haben bis gerade eben um den Erhalt unserer Condor und damit verbunden dem Erhalt aller…
    15.01.2020 Artikel lesen
  • #lhconcern

    Dritter Versuch mit designierten Schlichtern gescheitert

    16.01.2020 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Neuer Lösungsansatz von Lufthansa nach den gescheiterten Gesprächen

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, wie Ihr wisst, hatten wir für diesen Mittwoch eine Pressekonferenz angekündigt, auf der wir über Arbeitskampfmaßnahmen…
    20.01.2020 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN:

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen: