UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
LGW

Verhandlungen bei der LGW:

Steter Tropfen höhlt den Stein

LGW

Verhandlungen bei der LGW:

Steter Tropfen höhlt den Stein

10.09.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

am letzten Freitag hatten wir unseren zweiten Termin mit der Geschäftsleitung zur Verhandlung von Absicherungsregeln bei der LGW. 

Diese verliefen zu unserem Staunen in konstruktiver Atmosphäre. Insbesondere konnten wir nochmals genauer über unsere Forderungen sprechen. Wir wollen Regelungen zum Wechsel zu anderen EW-Group-Gesellschaften, zum Wechsel an andere Stationierungsorte und gegebenenfalls zum freiwilligen Verlassen der LGW schaffen.

Die EW-Verantwortlichen haben uns signalisiert, dass man grundsätzlich bereit sei, entsprechende Vereinbarungen mit uns zu treffen. Wir sind aber dennoch auf der Hut, ob dieser eingeschlagene Pfad auch wirklich zu Ende gegangen wird.

Vor allem ist noch zu diskutieren, welche tarifliche Perspektive diejenigen erwartet, die LGW nicht verlassen wollen. Auch hier lassen wir nicht locker! 

Schon in dieser Woche werden die Verhandlungen weitergehen – und wir werden Euch wie gewohnt umgehend informieren. 

Herzliche Grüße  

Eure UFO-Tarifkommission 
Tanja Skodda, Matthias Kujawski, Lucy Arnold, Manuel Arnold, Niko Arnold und Nico Creutzmann

sowie Harry Jaeger, Steffen Frey und Uwe Hien von der UFO Tarifabteilung
 

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • News

    Fahndung des Landeskriminalamtes

    10.01.2019 Artikel lesen
  • Gremien

    Konstituierung der Grundsatzkommission

    10.01.2019 Artikel lesen
  • Germania

    Drohende Insolvenz Eurer Airline? – Wir stehen Euch zur Seite!

    09.01.2019 Artikel lesen
  • News

    Veränderung im UFO Vorstand: Stefan Fluck legt Vorstandsmandat nieder

    Mit nachfolgendem Text verabschiedet sich Stefan Fluck nach sehr vielen Jahren in den verschiedensten Funktionen bei UFO von den Mitgliedern…
    09.01.2019 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN: