UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Titelbild
LGW

Verhandlungsfortschritte

LGW

Verhandlungsfortschritte

Titelbild
01.10.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

 
in unserem letzten Termin mit der LGW-Geschäftsführung haben wir uns über den Fahrplan und die Inhalte unserer weiteren Verhandlungen bzgl. der Folgen der Ausflottung der Airbusse geeinigt. Hier könnt Ihr dies nochmal nachlesen.

Heute konnten wir weitere Fortschritte in vielen Punkten erzielen: 

  1. Besonders wichtig ist uns die Festlegung gerechter Kriterien für die einzelnen anstehenden Angebote an Euch. Natürlich muss hier die Seniorität der Kolleginnen und Kollegen berücksichtigt werden. Aber: Auch soziale Aspekte (Lebensalter, Alleinerziehende, Unterhaltsverpflichtungen für Kinder, Ehe, pflegebedürftige Angehörige) werden einbezogen. Unser Ziel ist es, so fair wie möglich zu regeln, wer die verschiedenen Optionen zuerst nutzen kann. 
  2. Wir werden tariflich vereinbaren, dass im Rahmen der Ausflottung der Airbusse keine Kündigungen und keine zwangsweisen Umstationierungen erfolgen werden. Wer keine der Wechsel- oder Abfindungsoptionen nutzen kann oder will, wird am Ende dennoch in TXL bei LGW bleiben können. 
  3. Mit der Germanwings-Geschäftsführung verhandeln wir über die Wechselkonditionen: Natürlich darf es hier keine Schlechterstellung bei der Vergütung geben. Wir haben gefordert, dass dies auch dann gilt, wenn für einen LGW-SCA bei Germanwings nur CA-Stellen zur Verfügung stehen. Für den Wechsel wird es ein sehr einfaches Verfahren ohne Assessment geben. 
  4. Außerdem haben wir gegenüber der Germanwings-Geschäftsführung gefordert, dass bei einem Wechsel zur Germanwings auch die bisherige Teilzeit (d.h. ein vergleichbares Teilzeitmodell) vom ersten Tag an gewählt werden kann. 
  5. Es wird eine Umzugsprämie geben für alle Kolleginnen und Kollegen, die von der Station TXL freiwillig zu einer anderen LGW-Station oder zu einer anderen Germanwings-/Eurowings-Station wechseln. 

Weiterhin halten die Geschäftsführung und wir an unserem Ziel fest, Euch bereits Mitte Oktober ein konkretes Verhandlungsergebnis präsentieren zu können. Damit habt Ihr die Möglichkeit, über Eure berufliche Zukunft zu entscheiden. 

 
Wir danken Euch für Eure Unterstützung! 

 
Herzliche Grüße 

 
Eure UFO-Tarifkommission  
Tanja Skodda, Matthias Kujawski, Lucy Arnold, Manuel Arnold, Niko Arnold und Nico Creutzmann

sowie Uwe Hien, Jan-Niklas Mehler, Harry Jaeger und Steffen Frey (UFO-Ressort Tarifpolitik) 

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • News

    UFO-Stellungnahme zur aktuellen Berichterstattung

    07.12.2018 Artikel lesen
  • News

    Richtigstellung zur Pressemitteilung der Lufthansa

    Lufthansa schreibt in ihrer Pressemitteilung vom 7.12., dass Freistellungen von UFO zu bezahlen sind.   Lufthansa bezieht sich darin auf die…
    07.12.2018 Artikel lesen
  • SunExpress

    Harte Arbeit zahlt sich aus: Einführung einer Personalvertretung in Sicht

    26.11.2018 Artikel lesen
  • News

    Beileidsbekundung zum Tod von Wolfgang Mayrhuber

    03.12.2018 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN: