UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Netzwerk

Zweites PV-Netzwerk

der UFO

23.05.2013

Bereits zum zweiten Mal kam am 16. Mai das von der UFO initiierte PV-Netzwerk zusammen, um sich Airline-übergreifend zu den Strukturen und aktuellen Themen der PV-Arbeit in den verschiedenen Fluggesellschaften auszutauschen.

Teilgenommen hatten Personalvertreter der Lufthansa (Claudia Loeb, Ute Bundzus und Birgit Weinreich), TUIfly (Marcell Witt), Air Berlin (Christian Heckmann und Frank Sauer), Eurowings (Monika Ritz), Lufthansa CityLine (Carol Swift) sowie Anne Struck als Vertreterin des UFO-Vorstands und UFO-Geschäftsführer Christoph Drescher.

Die Vertreter der einzelnen Airlines informierten über den aktuellen Stand der PV-Arbeit in ihrem Betrieb. Thematisiert wurden bspw. die Zusammensetzung, Arbeitsweise und gesetzlichen Regelungen der jeweiligen PVen, aber auch der Status laufender Einigungsstellen, Betriebsvereinbarungen und die derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den verschiedenen Unternehmen.

Die nächste Sitzung ist für Mitte August geplant. Auf der Agenda stehen dann u.a. Themen wie Mitbestimmung bei der Arbeitszeit sowie die Request-Systematik.

Alle Teilnehmer lobten die offene und konstruktive Gesprächsatmosphäre und freuen sich auf den weiteren Austausch.

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • News

    UFO-Stellungnahme zur aktuellen Berichterstattung

    07.12.2018 Artikel lesen
  • News

    Richtigstellung zur Pressemitteilung der Lufthansa

    Lufthansa schreibt in ihrer Pressemitteilung vom 7.12., dass Freistellungen von UFO zu bezahlen sind.   Lufthansa bezieht sich darin auf die…
    07.12.2018 Artikel lesen
  • SunExpress

    Harte Arbeit zahlt sich aus: Einführung einer Personalvertretung in Sicht

    26.11.2018 Artikel lesen
  • News

    Beileidsbekundung zum Tod von Wolfgang Mayrhuber

    03.12.2018 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN: