Diese Seite drucken
News

Solidarnote

Solidarnote der VC

04.11.2015

Lieber Nicoley,
liebe Kolleginnen und Kollegen der UFO,

in dem nun anscheinend bevorstehenden Arbeitskampf im Lufthansa-Konzern wünschen wir den Kabinenkolleginnen und -kollegen viel Kraft und Erfolg für die Durchsetzung ihrer Interessen.

In unseren Verhandlungen und Arbeitskämpfen der vergangenen Monate war es uns stets bewusst und uns zugleich ein Ansporn, dass wir durch diese auch positive Effekte für die Verhandlungen anderer Berufsgruppen im Lufthansa-Konzern erzielen können. Genauso wäre ein Verhandlungserfolg der UFO ein gutes Signal für die anderen Berufsgruppen. Schon aus diesem Grund, aber auch aufgrund der kollegialen Verbundenheit, steht die VC geschlossen an der Seite des Kabinenpersonals bei Lufthansa.

An den unterschiedlichen Verhandlungsverläufen bei UFO, VC und allen anderen, auch internationalen Gewerkschaften im Lufthansa-Konzern kann man leicht ablesen, dass nicht die Gewerkschaftsseite die jeweiligen Verhandlungsblockaden in der letzten Zeit ausgelöst haben kann. Umso wichtiger ist es, dass wir uns jeweils auf unsere Tarifkonflikte konzentrieren und mit aller Kraft für den Erhalt unserer jeweiligen Tarifverträge und eine zukunftsfähige Lufthansa kämpfen. Dabei wünschen wir UFO viel Erfolg.

Mit solidarischen Grüßen, der VC-Vorstand


Ilja Schulz
- Präsident -

Ingolf Schumacher
- Vorsitzender Tarifpolitik -

 

Das Schreiben der VC hier als PDF 

Teile diesen Artikel