UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Politik

Mehr als 135.000 unterzeichnen Petition

gegen Luftverkehrssteuer

07.05.2013

Petition an den Bundestag erreicht Quorum noch vor Ende der Unterzeichnungsfrist

Ilja Schulz, Präsident der Vereinigung Cockpit (VC), Christoph Drescher, Geschäftsführer der Unabhängigen Flugbegleiter Organisation (UFO) und Klaus-Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) überreichten heute eine Kiste mit Unterschriften an Stefanie Vogelsang (MdB, CDU/CSU) als Vertreterin des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages. VC und UFO hatten die Petition zur Abschaffung der Luftverkehrssteuer zusammen mit der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di beim Bundestag eingereicht. Die Unternehmen der Deutschen Luftfahrt haben die Petition mit eigenen Unterschriftensammlungen unterstützt.

„Die Luftverkehrssteuer vernichtet deutsche Arbeitsplätze. Die hohe Beteiligung an der Aktion zeigt, wie viele Menschen von der Schädlichkeit dieser Abgabe überzeugt sind.“, sagte VC-Präsident Ilja Schulz. „Nun muss die Politik handeln und diese wettbewerbsverzerrende Steuer wieder abschaffen.“

„Dies ist ein ganz klares Signal an die Politik! Mit dieser Petition fordern mehr als 90.000 Bürgerinnen und Bürger die Bundesregierung zum Handeln auf: Die Luftverkehrsteuer muss abgeschafft werden!“, erklärte Klaus-Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) am Montag in Berlin.

„Jetzt muss auch die Politik begreifen, was die Bürgerinnen und Bürger, die Arbeitnehmer und die Unternehmen in der Luftfahrt längst wissen: Die Luftverkehrsteuer schadet unserer Wirtschaft und unseren Jobs, weil sie die deutschen Fluggesellschaften und Flughäfen in der harten internationalen Konkurrenz massiv benachteiligt“, erklärte UFO-Geschäftsführer Christoph Drescher.

Aktualisierung vom 10.05.2013:

Es wurden insgesamt mehr als 135.000 Unterschriften gesammelt.

Kontakt:

Alexander Behrens
Pressesprecher UFO
behrens@ufo-online.aero
Mobil: +49 (0)172-6736972

Eva-Maria McCormack
Leiterin Presse- & Öffentlichkeitsarbeit BDL
Eva-Maria.McCormack@bdl.aero
Tel.: +49 (0)30 520077-115
Mobil: +49 (0)173 5490 629

Jörg Handwerg
Pressesprecher Vereinigung Cockpit
Handwerg@vcockpit.de
Tel: +49 (0)69 695976-101
Mobil: +49 (0)176 16959000

Dank(e) Euch!

Was anfangs wegen geringer Beteiligung sehr wackelig aussah, ist geschafft! Die Petition zur Abschaffung der Luftverkehrssteuer hat das erforderliche Quorum von 50.000 Unterzeichnern fast um das Doppelte überschritten. Wir danken allen UFO-Mitgliedern, die fleißig unterschrieben, gepostet und weitergeleitet haben, um dieses Ziel zu erreichen.

Erwähnt sei an dieser Stelle auch, dass mehr als die Hälfte der Unterschriften auf handschriftlichen Listen übergeben wurde, was nur dadurch ermöglicht werden konnte, dass einige von Euch sich besonders engagierten und Zeit opferten, um diese Listen zu füllen. Auch dafür ein herzliches Dankeschön!

Eure UFO

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • News

    UFO-Stellungnahme zur aktuellen Berichterstattung

    07.12.2018 Artikel lesen
  • News

    Richtigstellung zur Pressemitteilung der Lufthansa

    Lufthansa schreibt in ihrer Pressemitteilung vom 7.12., dass Freistellungen von UFO zu bezahlen sind.   Lufthansa bezieht sich darin auf die…
    07.12.2018 Artikel lesen
  • SunExpress

    Harte Arbeit zahlt sich aus: Einführung einer Personalvertretung in Sicht

    26.11.2018 Artikel lesen
  • News

    Beileidsbekundung zum Tod von Wolfgang Mayrhuber

    03.12.2018 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN: