.

+++ Wichtige Informationen zum Gesundheitstag am 26.02.18 +++ Bitte beachtet die geänderte Parkplatzsituation beim MAC. Mehr Informationen hier +++

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

es stehen wieder Wahlen vor der Tür. Diesmal geht es um die Wahl der Delegierten für die Aufsichtsratswahl der Deutschen Lufthansa AG. Der Flugbetrieb wählt per Briefwahl. Wahrscheinlich habt Ihr die Briefwahlunterlagen vom Betriebswahlvorstand der Kabine der Eurowings schon erhalten - ansonsten sicher in Kürze. Am besten verseht Ihr diese gleich mit Eurem Kreuz und schickt sie zurück, denn die Unterlagen müssen spätestens bis 02.02.2018, 12.00 Uhr im Büro des Betriebswahlvorstands eingegangen sein.  

 Übrigens: Sollten Eure Briefwahlunterlagen verloren gehen oder Euch in den kommenden Tagen nicht zugehen, könnt Ihr diese persönlich oder schriftlich bei dem Betriebswahlvorstand anfordern (Eurowings GmbH, Betriebswahlvorstand Kabine, Raum 01.03.07, Großenbaumerweg 6, 40472 Düsseldorf, bwvkabinearwahl2018@eurowings.com). 

Der Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG besteht aus zwanzig Personen, zehn Arbeitgebervertretern und zehn Arbeitnehmervertretern. Der Aufsichtsrat bestellt, berät und überwacht den Konzernvorstand. Er hat also großen Einfluss auf die strategischen Entscheidungen der Lufthansa Group. Im Aufsichtsrat werden die Weichen für alle Konzerntöchter gestellt: Wer bekommt welche Flugzeuge, wer darf wachsen, wer nicht? Gerade auch für Eurowings werden dort regelmäßig weitreichende Entscheidungen getroffen. 

Die zehn Arbeitnehmervertreter des Aufsichtsrats werden von Delegierten gewählt. Diese wiederum werden von den Mitarbeitern aller Konzernfirmen gewählt. Der Kabine der Eurowings GmbH stehen – gemessen an der Zahl der Mitarbeiter- insgesamt sieben Delegierte zu. Diese am 02. und 03. März 2018 in Seeheim zusammenkommen, um gemeinsam mit den Delegierten aus den anderen Betrieben die zehn Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat zu wählen.  

Um die sieben Delegiertenplätze der Eurowings bewerben sich zwei Listen, eine Liste der ver.di und unsere Liste 2 "UFO für Eurowings". Allerdings hat sich die ver.di für diese Wahl mit der Vereinigung Cockpit zusammengeschlossen und eine gemeinsame Liste mit Kandidaten für den Aufsichtsrat aufgestellt. Das Bemerkenswerte daran ist, dass es sich um ein reines Zweckbündnis handelt. Dass man gar kein echtes Interesse an einer Zusammenarbeit hat, wurde direkt bei der ersten Gelegenheit deutlich: So ist man sich vor Weihnachten bei den Tarifverhandlungen Cockpit direkt ins Gehege gekommen und hat sich von der Arbeitgeberseite gegeneinander ausspielen lassen, während man gleichzeitig gemeinsam auf Stimmenfang geht.  

Wir haben ein Konzernbündnis mit UFO, IGL, AGiL und TGL zusammengestellt, um ein echtes, von gemeinsamen Überzeugungen getragenes Gegenangebot zu diesem Zusammenschluss von ver.di und VC zu haben. 

Jeder Kabinenmitarbeiter der Eurowings hat jeweils eine Stimme, die er an nur eine der beiden Listen vergeben kann. Die Anzahl der Delegiertenplätze für die jeweilige Liste wird nach Verhältniswahlrecht ermittelt. Hierbei ist die Wahlbeteiligung besonders wichtig. Da in der Vergangenheit die Wahlbeteiligung in der Kabine oft niedrig war, haben kleinere Beschäftigtengruppen mit hoher Wahlbeteiligung die Interessen der Kabine verdrängen können.  

Bitte nehmt also dieses Mal unbedingt an der Wahl teil. Wir haben ein Team aus engagierten Kolleginnen und Kollegen der Kabine zusammengestellt, die sich als Delegierte zur Wahl stellen. Vielen Dank! Wer diese Delegierten sind, könnt Ihr hier nachlesen: http://triff-deine-wahl.de/?page_id=5839 
Es zeigt, wie geschlossen die Kabine zusammensteht, wenn es darum geht, sich gemeinsam für eine Zukunft der Eurowings stark zu machen. Unser Konzernbündnis hat diesen breiten Blick und damit auch die Interessen der Eurowings insgesamt im Auge.  

Wir Eurowings-Kollegen müssen uns auf Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der Lufthansa AG verlassen, die Entscheidungen zu unseren Gunsten unterstützen und die Zukunft unserer Eurowings nicht zum Wohle der Konzernpiloten oder anderer Gesellschaften der Lufthansa Group opfern. 

Triff Deine Wahl! 

Als Delegierte der Liste 2 "UFO für Eurowings" werben wir um Eure Stimme. Wir wollen Einfluss auf die Besetzung der Arbeitnehmerbank im Aufsichtsrat der Lufthansa AG nehmen und werden ausschließlich Kandidaten unterstützen, die sich glaubhaft für ein erfolgreiches Geschäftsmodell und für ein Wachstum unseres Unternehmens innerhalb der Lufthansa Group einsetzen.  

Wer das Wahlsystem im Detail, unsere Delegiertenlisten und die AR-Kandidaten sowie weitere wichtige Infos rund um diese AR-Wahl nachlesen oder in kurzen Erklärfilmen nachgucken will, findet alles kompakt auf www.triff-deine-wahl.de

Nie war wählen gehen wichtiger als bei dieser Wahl. Sie geht unser aller Zukunft bei der Eurowings an. 

Wir appellieren an Euch zu wählen, damit wir eine Wahlbeteiligung erreichen, die ihren Namen auch verdient. 

Eure Delegierten der Liste 2 "UFO für Eurowings" 
 

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO Fume Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Fume-Guide Deutsch

Fume-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english