.

Ende der Urabstimmung bei GWI und EW-D +++ Ergebnisse für Mitglieder nach Login sichtbar. +++

Allgemeine News und Informationen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie Ihr wisst, verhandelt UFO seit geraumer Zeit mit Eurowings und Germanwings über eine Vielzahl an Themen. Unser Anliegen ist es dabei schon immer, gesamthafte Lösungen zu finden, mit denen ein Ausspielen der verschiedenen Betriebe, die unter dem Namen Eurowings fliegen, verhindert wird.

Dies scheiterte bisher immer am kategorischen Widerstand der Geschäftsleitungen und dem Mutterkonzern Lufthansa. Im Dezember wurde dann sogar der Versuch unternommen, mit einem Abschluss bei Eurowings-Düsseldorf, der nur mit Ver.di verhandelt wurde, die UFO faktisch vom Tariftisch zu drängen und damit die von uns geforderten umfassenden Absicherungen zu verhindern.

Dagegen habt ihr Euch erfolgreich gewehrt. Wir haben nach dieser unschönen Situation sehr viel Zuspruch und viele neue Eintritte verzeichnen können. Wie schon bei dem Streik im Oktober habt Ihr als Mitarbeiter uns damit den Rücken gestärkt.

Wir konnten uns nun, nach langen Verhandlungen und mit Hilfe eines erfahrenen Mediators endlich auf die weitere Vorgehensweise einigen. Wir gehen in beiden Betrieben, Germanwings und Eurowings in eine Schlichtung. UFO-seitig war es immer sehr wichtig gewesen, dass die Mitarbeiter der Eurowings-Betriebe nicht gegeneinander ausgespielt werden können. Dazu müssen wir aber auch im Blick behalten, dass ggf. eine Eurowings in Österreich noch günstigere Bedingungen und die SUN-Express noch flexiblere Einsatzbedingungen hat. Solange es keine gesamthaften Lösungen gibt, wird das Bedürfnis der Geschäftsleitung immer sein, sich am billigsten zu orientieren.

Weiterlesen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere Steuertipps 2016 und unsere Mitgliedsbeitragsbescheinigungen sind versendet und der ein oder andere von Euch schwitzt vielleicht schon über seiner Steuererklärung. Da kommen wir ins Spiel: Unser neuer Steuerservice – das Power-Paket für eine erfolgreiche Steuererklärung - ist seit 2 Monaten am Start und hilft Euch durch den Dschungel von Bestimmungen, Dienstplanauswertungen und Urteilen durchzusehen. Unsere kostenlose telefonische Beratung wird bereits fleißig genutzt und die Steuererklärung vom Experten inkl. Dienstplanauswertung ist gut gebucht.

In der vergangenen Woche starteten nun auch erstmalig unsere Steuerseminare, die wir für Euch aufgelegt haben. Ziel der Seminare ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, ihre Steuererklärung selbst zu machen und fliegerspezifische Themen für eine steuerliche Absetzung genauer zu beleuchten.

Mit jeweils rund 15 Teilnehmern konnte an zwei Terminen intensiv geschult und viele Fragen gestellt werden. Der Seminarleiter, Dr. Timo Eckardt, vertiefte vor allem das derzeit häufig diskutierte Thema der Ansetzbarkeit von Fahrtkosten gegenüber der momentan anerkannten Entfernungspauschalen. Sehr spezifisch wurden auch die Themen „Verpflegungsmehraufwendungen" und „Werbungskosten" bei Anschaffungen von Gegenständen wie Koffern, Laptops u.ä. besprochen. Fragen nach der Art und Weise, wie beispielsweise Arbeitszimmer angesetzt werden können und was Finanzämter hier erwarten, wurden ebenso diskutiert, wie die Frage nach Einspruch und ggfls. Klage, wenn ein Steuerbescheid nicht zufriedenstellend ausfällt.

Weiterlesen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im letzten Jahr haben wir eine neue Tradition eingeführt, die wir auch dieses Jahr wieder pflegen möchten: Statt Körbe voll Süßigkeiten für alle Kolleginnen und Kollegen, die am 24.12. fliegen müssen, bereitzustellen, spenden wir das „Schokoladengeld“ lieber dorthin, wo es dringend gebraucht wird. Viele von Euch haben sicherlich über die sozialen Medien die traurige Nachricht über den schweren Autounfall mitbekommen, bei dem eine Flugbegleiter-Kollegin und ihr Lebensgefährte ums Leben gekommen sind.

Ihre einjährige Tochter Jolien wurde durch das Unglück zur Vollwaise. Viele von Euch haben Anteil genommen und neben Geld auch Windeln, Kleider und Geschenke gespendet, um der Schwester der verunglückten Kollegin, damit unter die Arme zu greifen - sie ist alleinerziehend und hat bereits selbst zwei Kinder.

Ein noch viel größeres Problem wird aber nun vom Jugendamt verursacht. Dieses stellt der kleinen Jolien das Pflegegeld in Rechnung, so dass sie, bis sie volljährig ist, etwa 65.000 € Schulden haben wird. Bisher wurde ein Verzicht auf das Pflegegeld nicht zugelassen. Wir hoffen natürlich, dass unsere Spende letztlich doch dazu benutzt werden kann, etwas für Jolien und ihre Zukunft zu tun und damit nicht nur den Auswüchsen der deutschen Bürokratie entgegenzuwirken.

Gleichzeitig möchten wir uns bei Euch bedanken, dass ihr stets und sofort zur Stelle seid, wenn es darum geht einander zu helfen und zusammenzuhalten. Wir wünschen Euch und Euren Lieben eine friedliche und besinnliche Weihnachtszeit und einen tollen Start ins neue Jahr.

Eure UFO 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vom 21. bis 23. November fand in Wien ein weiteres Treffen des sog. Konzerntarifrates (KTR) statt. Im KTR treffen sich in regelmäßigen Abständen länderübergreifend Arbeitnehmervertreter der Kabinengewerkschaften und -betriebsräte bzw. Personalvertreter aus den verschiedenen Airlines des Lufthansakonzerns in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und Italien: Lufthansa, CityLine, Germanwings, Eurowings, Austrian Airlines, Swiss, Edelweiss, Air Dolomiti und jetzt auch Brussels Airlines.

Da gerade die aktuellen Entwicklungen in der Luftfahrtbranche noch einmal veranschaulicht haben, dass die Veränderungen sich nicht auf den Lufthansakonzern beschränken, sondern es immer mehr auch zu Verflechtungen mit Nicht-Konzernairlines kommt, waren diesmal erstmalig auch Teilnehmer wie TUIFly, AirBerlin, FlyNiki und Condor anwesend.

Der operativ Verantwortliche der European Cabin Crew Association (EurECCA), Christoph Drescher, nahm ebenfalls an dem Treffen teil und informierte uns, inwieweit der Zusammenschluss von neun Flugbegleitergewerkschaften bereits in der Lage ist, politisch in Brüssels Einfluss auf die Gesetzgebung zugunsten der Flugbegleiter zu nehmen.

Weiterlesen...

Kolleginnen und Kollegen,

es ist nun fast 20 Monate her und wenn man am Unglücksort ist, wenn man den rastlosen Helfern zuhört und die Angehörigen der Opfer sieht, man glaubt es wäre erst gestern geschehen. Es bleibt so unwirklich und so unfassbar – schon auch, weil dieser Ort in den französischen Alpen atemberaubend schön ist. Wenn die Sonne die Berggipfel in strahlendes Licht taucht, dann scheint alles so friedlich und eigentlich ist seit dem 24. März 2015 für jene, die einen lieben Menschen verloren haben, aber auch für uns, nichts mehr so wie es einmal war. Am letzten Oktoberwochenende durften wir an einer von den spanischen Angehörigen durchgeführten, bewegenden Zeremonie, teilnehmen.

Weiterlesen...

Benutzername ist Deine Mitgliedsnummer!

Achtung: nach 3 Falscheingaben wird der Zugang gesperrt. Bitte wende Dich dann an den Support. (Menü Kontakt -> Support)                             

Eurecca

UFO-Smell Event Guide

Wie verhalte ich mich bei einem Vorfall, bei dem ich möglicherweise kontaminierter Kabinenluft ausgesetzt bin? Der neu veröffentlichte UFO-Smell Event Guide gibt Antworten und bietet einen Leitfaden vom Briefing bis zur ärztlichen Betreuung.

 

Überarbeitete Version

Smell-Guide Deutsch

Smell-Guide English 

 

Positionspapier der UFO Deutsch

UFO position paper english