• UFO-Mitglieder aufgepasst: Die Online-Wahlen zum Beirat und den Kassenprüfer*innen haben begonnen! 
  • Alle wichtigen Infos zur Online-Wahl gibt es HIER
  • Nutzt Eure Stimme
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Politik

2-Personen-Regel aufgehoben

UFO und VC begrüßen Entscheidung

28.04.2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) und Fluggesellschaften haben entschieden, die 2-Personen-Regel in Cockpits deutscher Fluggesellschaften vom heutigen Freitag an nicht mehr fortzuführen. Deutsche Airlines sind durch die Neuregelung nun nicht mehr dazu verpflichtet, eine Person des Kabinenpersonals ins Cockpit zu schicken, wenn ein Pilot dieses während des Fluges verlässt. Die UFO und die VC haben die 2-Personen-Regel von Beginn an als symbolpolitischen Schritt kritisiert und die Sinnhaftigkeit eines aus unserer Sicht reinen Schaufenstereffekts angezweifelt.

Besonders fraglich war für uns der propagierte Sicherheitsaspekt, da im Ernstfall ein Eingreifen von Flugbegleitern als "Cockpitlaien" kaum wirkungsvoll möglich gewesen wäre. Eher hat im Gegenteil die Regel zu mehr Risiken geführt, als Probleme gelöst. Neben der Unterbrechung von Arbeitsroutinen blieb auch die Cockpittür länger auf und diese Öffnungszeiten waren deutlich vorhersehbarer als dies vorher der Fall war. Seit Einführung wurden wir also nicht müde der Industrie zu empfehlen, diese Regelung zu überdenken. Die Risikobewertungen der Fluggesellschaften und der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) haben nun diese Bedenken von VC und UFO bestätigt.

Für die Kabinencrew bedeutet die heutige Entscheidung über die Abschaffung eine Arbeitsentlastung, da die Serviceabläufe nun nicht mehr durch eine Anwesenheitspflicht im Cockpit unterbrochen werden, sobald einer der Piloten das Cockpit verlässt. Die deutschen Airlines wollen sich bemühen, ihren Piloten stabile Beschäftigungsverhältnisse zu bieten, Zugang zu Peer-Support-Programmen sicherzustellen, psychologische und psychiatrische Unterstützung sowie Fluguntauglichkeitsversicherungen anzubieten, um das Sicherheitsrisiko wirkungsvoll zu minimieren.

Eure UFO und VC

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • Lufthansa

    Was lange währt, wird endlich gut. Vergütungstarifvertrag Nr. 41 vereinbart.

    10.04.2024 Artikel lesen
  • LH CityLine

    Tarifrunde 2024: Nach dem Streik ist vor der Verhandlung

    28.03.2024 Artikel lesen
  • Discover Airlines

    Auf dem Weg zur Zielgeraden?!

    04.04.2024 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Purser-Vorbereitungs-Workshops (P1 & P2) exklusiv für UFO-Mitglieder  

    02.04.2024 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN:

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

1xbet

betforward

sekabet

dumanbet

asyabahis

pinbahis

olabahis

maltcasino

1xbet giris

بهترین سایت شرط بندی

melbet

parimatch

betwinner