UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Presse

UFO gegen Einschränkung des Streikrechts

Die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) erteilt der Einschränkung des Streikrechts, wie es derzeit öffentlich diskutiert wird, eine deutliche Absage.

Dazu Joachim Vázquez Bürger, Vorsitzender der UFO: „Wir führen in Deutschland eine gefährliche Scheindebatte um vermeintlich notwendige Einschränkungen des Streikrechts. Die zügellosen Kräfte der freien Marktwirtschaft treiben die Spirale ungerechter Wohlstandsverteilung immer schneller an. Geldeliten profitieren immer, ob in Boomzeiten oder Wirtschaftskrisen. Die Reichen werden immer reicher. Die Zeche zahlen die kleinen Leute. Der Wert von Arbeit sinkt rapide. Der sog. ‚Fachkräftemangel‘ in Deutschland ist Ausdruck von zu niedrigen Löhnen für zunehmend belastende Arbeitsbedingungen bei zeitgleich explodierenden Lebenshaltungskosten. Dem kann nur mit steigenden Löhnen begegnet werden. Das uneingeschränkte Streikrecht ist der einzig wirksame Hebel anständige Löhne für anständige Arbeit zu erzwingen, wenn Verhandlungen nicht zum Ziel führen.“

Die Forderungen aus Arbeitgeberkreisen und bestimmten Teilen der Politik nach einer Einschränkung des Streikrechts sind aufgrund einer Vielzahl von Arbeitskampfmaßnahmen in den letzten Wochen lauter geworden, wie bspw. längere Ankündigungsfristen oder Schlichtungsverfahren.

„Arbeitgeber und Gewerkschaften tragen eine gemeinsame Verantwortung für das Land. Arbeitgeber der kritischen Infrastruktur haben das Notwendige zu tun die Grundversorgung der Bürger*innen sicherzustellen. Dazu gehört auch, den in der kritischen Infrastruktur beschäftigten Fachkräften angemessene Vergütungs- und Arbeitsbedingungen anzubieten. Weil die freie Marktwirtschaft das nicht freiwillig tut, braucht es Gewerkschaften mit wirkungsvoller Gestaltungsmacht. Gewerkschaften mit uneingeschränktem Streikrecht sind das notwendige Korrektiv, damit unsere Marktwirtschaft sozial bleibt und die Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland nicht auseinanderfällt. Ungerechte Lebensverhältnisse stärken die extremistischen Ränder. Streiks sind mit Unannehmlichkeiten verbunden, aber sie sind der notwendige Preis zum friedlichen Erhalt unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung“, ergänzt Vázquez Bürger abschließend.

Mörfelden-Walldorf, 19. März 2024

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • Condor

    Top oder Flop? Auftaktgespräche gestartet

    04.06.2024 Artikel lesen
  • LH CityLine

    Kurzinformation des UFO-Vorstandes zur aktuellen Vergütungsrunde

    13.06.2024 Artikel lesen
  • Condor

    Mitgliederbefragung und Infostände zum Mitmachen

    06.06.2024 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Purser-Vorbereitungs-Workshops (P1 & P2) exklusiv für UFO-Mitglieder  

    07.06.2024 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN:

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

1xbet

betforward

sekabet

dumanbet

asyabahis

pinbahis

olabahis

maltcasino

1xbet giris

بهترین سایت شرط بندی

melbet

parimatch

betwinner