UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Titelbild
Discover Airlines

WE DID IT!

Discover Airlines

WE DID IT!

Titelbild
26.01.2024

Liebe Kolleg*innen,

wir ziehen unseren Hut vor Euch!

Beschwichtigungsversuche, Betroffenheitsrhetorik, erschreckend unverblümte Einschüchterungsversuche - all das hat Euch nicht davon abgehalten, dem Management heute eine klare Nachricht zu schicken - kein Weg ist richtig gegen die eigene Belegschaft.

Was Ihr erreicht habt:

  • in München ist keine einzige Maschine mit Discover Crew abgehoben
  • in Frankfurt mussten mehrere Flüge gestrichen werden. Das klingt nach nicht viel, aber wenn man bedenkt, dass so ziemlich jede*r Bodenmitarbeiter*in mit Lizenz heute in der Luft war (bis in die höchsten Ebenen hinein), hunderte von Kolleg*innen einzeln abtelefoniert wurden, darunter wahnsinnig viele Probezeitler*innen, und einzelne Flüge von anderen AOCs kompensiert wurden, dann ist das wahnsinnig viel.

Wichtig ist uns aber klar zu sagen, dass der eigentliche Erfolg nicht ein stehengebliebener Flieger ist. Der Erfolg liegt darin, dass stehengebliebene Flieger das Management dazu zwingen, sich mit Euch und Euren Forderungen zu beschäftigen. Und das habt Ihr heute mit Bravour gemeistert! Tausend Dank dafür.

Wichtig ist uns aber auch: Wenn ihr Euch dieses Mal nicht getraut habt, dann verstehen wir das. Wer möchte schon auf „Listen“ geführt und in „Schubladen“ gesteckt werden (das hat uns wirklich erschüttert und das werden wir auf höchster Ebene zum Thema machen!). Eine solche Drohung kann einem erst einmal Angst machen. Aber Ihr müsst wissen: So ein Vorgehen ist nicht nur richtig unanständig, es beschneidet Eure Rechte aus Artikel 9 Abs.3 GG. Sollte so eine Drohung jemals in die Tat umgesetzt werden, dann hat jeder und jede von Euch ohne Wenn und Aber unsere absolute und unbedingte Rückendeckung. Wenn es sein muss, bis vors Bundesarbeitsgericht. Nehmt uns beim Wort!

Wie geht es jetzt für Euch weiter?
Heute (26.01.2024) um 23:59 Uhr ist der Streik beendet!

Seid ab diesem Zeitpunkt unbedingt auf allen üblichen Kanälen für Euren Arbeitgeber wieder erreichbar. Meldet Euch umgehend beim Einsatz zurück, wenn dieser versucht hat, Euch zu erreichen. Ruft Euren Dienstplan auf und nehmt die Dienste wahr, die drinstehen.

Solltet Ihr Euren Einsatz telefonisch (nach mehreren Versuchen (minds. drei)) nicht erreichen, dann dokumentiert dies zu Beweiszwecken bspw. mit Einzelverbindungsnachweis Eures Telefonanbieters und Screenshots und/oder Zeug*innen.

Und zum Abschluss noch eine Bitte: Wenn Du das Gefühl hast, aufgrund Deiner Teilnahme am Streik schlechter behandelt zu werden, dann melde Dich bitte bei uns (z.B. per Mail an info@ufo-online.aero). Das gilt auch, wenn Dich jemand individuell unter Druck gesetzt hat. Es gibt nämlich Dinge, die gehen einfach nicht! Auch nicht in einer Auseinandersetzung.

Herzliche Grüße
Deine UFO

United we stand

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • LH CityLine

    Stellungnahme der UFO-Tarifkommission zu den Wechselbedingungen von CLH zu LHX

    18.06.2024 Artikel lesen
  • LH CityLine

    Kurzinformation des UFO-Vorstandes zur aktuellen Vergütungsrunde

    13.06.2024 Artikel lesen
  • Condor

    Mitgliederbefragung und Infostände zum Mitmachen

    06.06.2024 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Purser-Vorbereitungs-Workshops (P1 & P2) exklusiv für UFO-Mitglieder  

    07.06.2024 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN:

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

1xbet

betforward

sekabet

dumanbet

asyabahis

pinbahis

olabahis

maltcasino

1xbet giris

بهترین سایت شرط بندی

melbet

parimatch

betwinner