UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Titelbild
Eurowings

Gesamtpaket Teilzeit und Vergütung

– unsere Forderungen und das Angebot vom Arbeitgeber

Eurowings

Gesamtpaket Teilzeit und Vergütung

– unsere Forderungen und das Angebot vom Arbeitgeber

Titelbild
08.12.2021

Liebe Kolleg*innen, 

wir möchten Euch heute das bisher angebotene „Gesamtpaket“ zu Teilzeit und Vergütungsbedingungen vorstellen. Links seht Ihr die Forderungen Eurer Tarifkommission und rechts das Angebot vom Arbeitgeber. 

Tarifvertrag Teilzeit 

Forderung UFO Tarifkommission EWG
Angebot vom Arbeitgeber 
Abschaffung rechtswidrige Ungleichbehandlung in der Vergütung 
Wird zum Januar 2022 angepasst 

Öffnung Modell F für alle und Requestvergabe bei Matching.  

Matching = gerade Anzahl Requests, z.B. ein Request erste Monatshälfte und ein Request zweite Monatshälfte führen zu einer garantierten Vergabe. Wird eine Monatshälfte abgelehnt, wird die jeweils andere angeboten. Bei ungerader Anzahl (z.B. 11) kann der 11. Antrag abgelehnt werden. 

(Maximal-)Quote, die etwa dem heutigen Stand der vergebenen Monate (Modell F) entspricht
Modell T für alle 
Nur für Mitarbeiter*innen mit Kindern bis 10 Jahren, Alleinerziehende mit Kindern bis 12 Jahren und Mitarbeitende mit zu pflegenden Angehörigen (mind. Pflegestufe 2), verpflichtende Vollzeit während Training
Neues Studentenmodell 
5 Einsatztage pro Monat (September – Juni), 12 Einsatztage in Juli und August 
Kombinationsmöglichkeit aus untermonatigen und Blockteilzeitmonaten (E-D-C und G-H-I-K-M) 
Kein Angebot 
Neues Modell Sabbatical (1 Jahr am Stück frei, Gehalt wird weitergezahlt) 
Möglich, sofern das Problem mit dem Lizenzverfall nach sechs Monaten ohne Fliegen gelöst wird. 
Requestbarkeit der untermonatigen Teilzeittage 
Requestbarkeit soll möglich gemacht werden 
Untermonatiger Teilzeitdeckel (max. Blockstunden anteilig gekürzt) 
Jahresdeckel + 10 % Puffer 
Abschaffung der Einschränkung von Modellen für Mitarbeitende mit Zusatzfunktion. Bis zu 50 % Teilzeit soll möglich sein. 
Angebot Teilzeit > 50 % für Mitarbeitende mit Zusatzfunktion (also z.B. keine 50% Teilzeitmöglichkeit für Trainer für Modell F) 
Altersteilzeit (früheres freiwilliges Ausscheiden: Abfindung + Gehalt bis zur Rente + Arbeitgeberbeiträge zur Rentenversicherung) 
Arbeitgeber möchte nur Verhandlungsverpflichtung, Ergebnis mit ver.di würde Altersteilzeit ausschließen 

 

Tarifvertrag Vergütungsbedingungen 

Forderung UFO Tarifkommission EWG 
Angebot Arbeitgeber 
Ein Jahr Verweildauer pro Vergütungsstufe für alle 
Weiterhin 2 Jahre für Stufe 1 und 2 
4,5 % auf die Tabelle 
4,5 % im Jahr 2023 (nach 3 Jahren Nullrunde und Verlusten) 
Mehrflugstunden-Auslösegrenze ab 70. Blockstunde 
Mehrflugstunden-Auslösegrenze ab 72. Blockstunde 
Mehrflugstunden Faktor ab 70. Blockstunde auf 1,25 
Einmalige Erhöhung der Pauschalbeträge 
Mehrflugstunden Faktor ab 85. Blockstunde auf 1,5 
Einmalige Erhöhung der Pauschalbeträge 
Bei Standby: Blockstunden für Standby inklusive Blockstunden vom anschließenden Dienst. Bei kurzen Diensten sind die Kolleg*innen für wenig Blockstunden auf Abruf 
Nur Blockstunden vom Standby oder vom anschließenden Dienst 

+ 200 € für LDCs 

+ 100 € für Trainer 

+ 150 € für PU 

Keine Erhöhung 
210 min Blockzeit für Bodenevents
120 min 
5 % Provision für alle 
3-4 % 
Kostenloser Jahresurlaubsflug mit Partner und Kindern 
Prüfung 
Keine strukturelle Verschlechterung der aktuellen Ergebnisbeteiligung 
Produktivitätsabhängige Ergebnisbeteiligung: 
bei Erreichen von mindestens 650 Blockstunden pro Jahr bei Vollzeit (Teilzeit pro Rata gekürzt) 800 €. Zusätzlich Abschaffung der aktuellen Konzern-Ergebnisbeteiligung: das bedeutet 1.500-2.000 € weniger pro Jahr 
Ferry-Zulage (jeder FB soll Blockstunden für einen Ferry Flug erhalten) 
35 € pro Event 
Nachtzulage 
35 € Nachtzulage

Corona Prämie (bis zu 1500 € steuerfrei möglich) 

Hinweis: Im öffentlichen Dienst gibt es 1300 € 

Bei Belastungen wie Fliegen mit Maske ist eine entsprechende Corona Prämie mehr als berechtigt. 

400 € Corona Prämie 
(im MTV gefordert) Entfristungen 
Entfristungen 
Laufzeit bis Ende 2022 

Laufzeit bis Ende 2023, Kündigung durch Arbeitgeber, wenn der Gewinn 2022 schlechter als 65 Mio. Euro ist  

Kündigung, wenn Inflation in 2022 größer als 2,5 % ist 

 

Unserer Ansicht nach sind vor allem das fehlende Angebot für unsere Idee der Altersteilzeit und die strukturelle Verschlechterung der Ergebnisbeteiligung inakzeptabel. Wir halten Euch auf dem Laufenden. 

Viele Grüße 

Eure Tarifkommission EWG 

Simone Bartels (Sprecherin), Nicole Hufnagel (stellv. Sprecherin), Stefan Reschke und Katrin Schnepper 

sowie 

Anja Bronstert (stellv. Vorstandsvorsitzende UFO), Daniel Kassa Mbuambi (Vorstandsvorsitzender UFO) und Maximilian Kampka (Verhandlungsführer) 

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • Lufthansa

    Chaotische Einsatzplanung: Infos und kurzfristige Handlungsempfehlungen zur akuten Krisensituation

    21.06.2022 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Tarifticker zum Verhandlungsauftakt am 27.6.

    29.06.2022 Artikel lesen
  • Politik

    Aufruf zur Teilnahme an einer europaweiten Umfrage

    24.06.2022 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN:

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen: