UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Eurowings

Kundgebung zur

Situation im Luftverkehr

26.10.2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere ganze Luftfahrtbranche ist in Aufruhr: Wie geht es mit airberlin weiter, was lernt der Arbeitgeber bei TuiFly aus der Verunsicherung seiner Mitarbeiter, wie gestaltet sich der Verschiebebahnhof der Eurowings Gruppe, was geschieht mit den Mitarbeitern an den Flughäfen, in den Technikbetrieben etc.?

Es herrscht bei allen Mitarbeitergruppen große Verunsicherung und Vertrauen ist zerstört. Momentan gelingt es in unserer Arbeitswelt kaum einem Arbeitgeber seine Mannschaft auf dem Weg der Veränderung mitzunehmen. Dies liegt unter anderem daran, dass nicht auf Augenhöhe kommuniziert wird, Ängste nicht ernstgenommen, im schlimmsten Fall sogar instrumentalisiert werden und Auslagerung und Tarifflucht mittlerweile selbst in Traditionsunternehmen salonfähig geworden sind.

Am 27.10. findet am Standort der Hauptverwaltung der Eurowings Aviation in Köln (Germanwingsstr. 1, 51147 Köln) eine zentrale Kundgebung statt. Wir wollen uns dort gemeinsam mit Euch um 11:00 Uhr treffen und ein deutliches Signal unseres Selbstbewusstseins an die Arbeitgeber übermitteln.

Alexander Behrens (Vorstandsvorsitzender der UFO), Sylvia de la Cruz (stell. Vorstandsvorsitzende der UFO) und Nicoley Baublies (Leiter Tarif UFO und Vorstandsvorsitzender der IGL) sowie weitere Aktive werden vor Ort sein.

Alle, die es ermöglichen können, jeder einzelne von Euch und gerne auch Eure Freunde und Familien, sind herzlich willkommen. Selbstverständlich dürfen und sollen auch alle Kolleginnen und Kollegen daran teilnehmen, die sich in ihren freien Tagen oder Urlaub befinden. Jeder, der seine Solidarität für unsere berechtigten Interessen ausdrücken möchte, ist herzlich eingeladen, sich an dieser Kundgebung zu beteiligen.

Verleiht Eurer Kreativität Ausdruck, malt Plakate über alles, was Euch belastet. Wir freuen uns besonders, wenn sich Kolleginnen und Kollegen anderer Standorte gemeinsam in Fahrgemeinschaften auf den Weg nach Köln machen, um vor Ort Flagge zu zeigen.

Die Kundgebung ist sehr spontan und kurzfristig und wir wissen, dass keine Hundertschaften einfach Zeit haben, alles stehen und liegen zu lassen - aber es ist Zeit, den Auftakt zu machen. Wir gehen davon aus, dass es weitere solche Aktionen geben wird und muss. Wir machen morgen den gemeinsamen Anfang.

#unitedwestand
Eure UFO e.V.

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • Lufthansa

    Offener Brief der UFO-Tarifkommissionen an Lufthansa

    14.06.2019 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Lufthansa will Kabinenmitarbeiter der Konzern-Airlines in die Knie zwingen

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,   wie fast jeden Freitag erreichte uns auch heute wieder ein Brief von Lufthansa.   Dieser…
    14.06.2019 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Befristete SMK-Teilzeiten – Kein Angebot der LH für 2020

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,  Lufthansa hat heute bekanntgegeben, dass wegen UFO wichtige und beliebte Teilzeitmodelle im SMK nicht verlängert werden.…
    13.06.2019 Artikel lesen
  • News

    Abstimmung für die weitere Vorgehensweise der UFO

    07.06.2019 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN: