UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Titelbild
German Airways

Von zackigen Verhandlungen und

dem beiderseitigem Willen zur Zusammenarbeit

German Airways

Von zackigen Verhandlungen und

dem beiderseitigem Willen zur Zusammenarbeit

Titelbild
27.04.2023

Liebe Kolleg*innen der German Airways Kabine, 

am 25.04.23 haben wir uns zum ersten Mal mit der Arbeitgeberseite getroffen. Dafür luden wir Airline Inhaber Dr. Wolfram Simon-Schröter, GER-Chefin Maren Wolters, sowie ihren Verhandlungsführer Nicoley Baublies zu uns in die UFO-Zentrale nach Mörfelden-Walldorf ein. Die Atmosphäre war von Anfang an freundlich und die Gespräche von einer sehr produktiven Geschwindigkeit geprägt. Nach einer Begrüßung steckten wir nämlich schon alle Verhandlungsthemen ab. Dabei brachten wir alle Punkte erfolgreich ein, die von Euch an uns adressiert und mit den Kolleg*innen der TK weiterentwickelt wurden.  

So ging es also direkt in das Dickicht rund um Dienstpläne im Allgemeinen und die von Euch häufig angesprochene Verteilungsgerechtigkeit bei spesenreichen und spesenarmen Umläufen im Speziellen. Es ging um die Festschreibung von Inhalten, die zum Teil schon gelebte Realität bei der GER sind und deshalb auch in einem Tarifvertrag aufgeschrieben werden sollten. Auch ging es um das Ausloten gegenseitiger Grenzen. Wir sprachen viel über die Bewegründe hinter unseren Forderungen und versuchten die gegenseitigen Interessen zu respektieren. Außerdem sprachen wir ausführlich über unseren Wunsch, die gesamte Höhe der Inflationsprämie von 3.000 € bis ins Jahr 2024 zu nutzen, sowie über weitere Lohnanpassungen. Gerne würden wir auch schon mit konkreten Zahlen an Euch herantreten. Es ist aber gute Sitte, in laufenden Verhandlungen erst spezifische Zahlen und Details in die Runde zu geben, wenn die Verträge unter Dach und Fach sind. 

Uns freut es unheimlich, Euch an dieser Stelle berichten zu können, dass keiner der genannten Punkte eine Blockadehaltung beim Verhandlungsteam des Arbeitgebers auslöste. Wir sprachen und diskutierten auf Augenhöhe miteinander und kamen zügig voran. Das lag zum einen an Euren gut vorbereiteten Kolleg*innen, die zu jedem Verhandlungspunkt die Perspektive der Kabine einbringen konnten, zum anderen auch an der Offenheit des Arbeitgebers sich von uns tarifieren zu lassen. In vielen Flugbetrieben ist eine sogenannte „Erst-Tarifierung“ etwas, das der Arbeitgeber möglichst lange hinauszögern will. Dabei werden häufig die wenigen Verhandlungstage, zu denen wir als Gewerkschaft eine Zusage bekommen, mit vielen kleinen Detailfragen vollgestopft, anstatt gleich „in die Vollen“ zu gehen. Davon war bei der GER nichts zu spüren; im Gegenteil. Am Ende dieses ersten Sondierungsgesprächs wurde auf beiden Seiten des Verhandlungstisches ein positives Fazit dieses ersten Termins gezogen. Der Arbeitgeber hat nun die Gewissheit, dass wir mit unseren Vorstellungen nicht das Geschäftsmodell der GER in Frage oder vollkommen illusorische Forderungen stellen und wir haben die Gewissheit, dass es der Arbeitgeber mit der Tarifierung ernst meint. Ebenso freut es uns, Euch von der konkreten Verabredung mit dem Arbeitgeber zu berichten, sich Anfang Juni zu einer zweitägigen Klausur zu treffen, mit der Absicht bereits dann schon Ergebnisse miteinander zu erzielen.  

Wir werden uns sofort bei Euch melden, sobald es Neues zu berichten gibt. Bis dahin können wir Euch nur weiterhin um Euren Input bitten. Dieses erste gute Gespräch ist auch Euer Erfolg. Bringt Euch weiterhin ein und falls Ihr es noch nicht getan habt, kommt zu uns in die UFO, denn nur gemeinsam sind wir stark. Mitglied werden könnt ihr ganz einfach online unter: www.ufo-online.aero/mitgliedwerden

Bis bald and always happy landings, 

Eure Tarifkommission der German Airways. 

Dennis Pluta (TK-Sprecher) 
Maltke Gnodtke (stellv. TK-Sprecher) 
Sonia Fitouri (Mitglied der TK) 
Rainer Bauer (Leiter Tarifpolitik)
Birgit Weinreich (Referentin Tarifpolitik) 
Tim Beyermann (Referent Tarifpolitik) 

Good to know: Ihr habt Fragen? Dann schreibt uns an: info@ufo-online.aero. Eure Fragen interessieren bestimmt auch Eure Kolleginnen und Kollegen oder Ihr braucht die Sicherheit der Schwarmintelligenz Eurer Flieger-Familie? Dann nutzt unser Mitgliederforum auf Facebook und löchert uns mit Euren Fragen zu diesem Newsletter oder allen anderen Themen, die Euch bewegen. Das Mitgliederforum ist ein “private” Gruppe nur für UFO-Mitglieder aus allen Airlines. Einfach Beitrittsanfrage stellen und die drei Fragen nach Klarnamen, Mitgliedsnummer sowie Airline beantworten. Nach Abgleich der bestehenden UFO-Mitgliedschaft bestätigen wir zügig die Aufnahme in die FB-Gruppe. 

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • News

    Europäischer Luftverkehr im Fokus: Eurecca Board Meeting in Rom

    15.05.2024 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN:

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

1xbet

betforward

sekabet

dumanbet

asyabahis

pinbahis

olabahis

maltcasino

1xbet giris

بهترین سایت شرط بندی

melbet

parimatch

betwinner