UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
LH CityLine

Quo vadis

Lufthansa CityLine-Kabine?

19.08.2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

“No news is good news”, so ein englisches Sprichwort. Viele von Euch fragen sich: gilt das auch für die Zukunft der Lufthansa CityLine?  In den Mitteilungen des Lufthansa-Konzernvorstandes der vergangenen Wochen fand die CLH jedenfalls wenig bis gar keine Erwähnung, was verständlicherweise ein großes Maß an Verunsicherung mit sich bringt.

Uns gegenüber hat der Konzernvorstand beteuert, dass dieses Schweigen lediglich bedeutet, dass Lufthansa CityLine in ihrer Rolle als Hub-Feeder keine Änderung erfahren soll.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass die weiteren Perspektiven maßgeblich von Ergebnissen der Verhandlungen des Konzerns mit der Vereinigung Cockpit abhängen. Wir sind der Ansicht, dass unabhängig von der Situation der VC eine Kabinenbereederung der Embraer durch die CityLiner erfolgen muss, da wir über die entsprechenden Ratings und die Routine darauf verfügen.

 

Wir betrachten diese Flugzeuge als unsere Arbeitsplätze!

Die UFO unterstützt uns in der Durchsetzung unserer Interessen und hat die Frage nach der Zukunft der CityLine-Kabine auf die Agenda der Verhandlungen mit dem Lufthansa-Konzern gesetzt. In diesen Diskussionen wollen wir von Anfang an dafür Sorge tragen, dass unsere Arbeitsplätze nicht länger Spielball von machtpolitischen Auseinandersetzungen bleiben. Daher ist nunmehr mit Anne Struck, Mark Reher und Joachim Vázquez-Bürger immer wenigstens ein CityLiner bei den Agenda-Kabine-Verhandlungen anwesend. Zwischenzeitlich haben wir dabei den Eindruck gewonnen, dass auch den Entscheidungsträgern des Konzerns nunmehr bewusst ist, dass sie Lösungen hierfür suchen und finden werden müssen.

Um Euch zur Beantwortung Eurer Fragen zur Verfügung zu stehen, werden wir am 03. und 04.09.2014, jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr in MUC im FOC mit einem Infostand vor Ort sein.

Ihr seid herzlich eingeladen, uns dort zu besuchen!

Beste Grüße

Eure UFO-TK
Mark Reher (Sprecher), Markus Petry, Heike Schönbeck und Joachim Vázquez-Bürger
sowie Nicoley Baublies (UFO-Vorstand Tarif), Anne Struck (UFO-Vorstand),
Uwe Hien und Steffen Frey (UFO Ressort Tarif)
 

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • News

    UFO-Stellungnahme zur aktuellen Berichterstattung

    07.12.2018 Artikel lesen
  • News

    Richtigstellung zur Pressemitteilung der Lufthansa

    Lufthansa schreibt in ihrer Pressemitteilung vom 7.12., dass Freistellungen von UFO zu bezahlen sind.   Lufthansa bezieht sich darin auf die…
    07.12.2018 Artikel lesen
  • SunExpress

    Harte Arbeit zahlt sich aus: Einführung einer Personalvertretung in Sicht

    26.11.2018 Artikel lesen
  • News

    Beileidsbekundung zum Tod von Wolfgang Mayrhuber

    03.12.2018 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN: