UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Lufthansa

Neues aus dem

Aufsichtsrat

15.05.2013

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Mitglieder,

bei unserer UFO beginnt jetzt auch beim Thema Aufsichtsrat eine neue Zeitrechnung:

die beiden Vertreter werden ihre Tantiemen wie vereinbart an UFO abführen, die Entscheidungen der UFO Vertreter werden in enger Abstimmung mit dem UFO Vorstand getroffen und es wird seit 5 Jahren erstmals und dauerhaft Informationen aus dem Aufsichtsrat für alle UFO Mitglieder geben. Am 7. Mai fand direkt im Anschluss an die Hauptversammlung in Köln die konstituierende Sitzung des Aufsichtsrats statt.

Die Amtsperiode dieses Aufsichtsrats wird 5 Jahre dauern und zur Hauptversammlung im Jahr 2018 enden.

In der konstituierenden Sitzung wurde Herr Wolfgang Mayrhuber einstimmig zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt, Frau Christine Behle von der Verdi wurde ebenfalls mit allen Stimmen zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Die verschiedenen Ausschüsse wurden wie folgt besetzt:

Präsidium:
Herr Mayrhuber, Frau Behle (Ver.di), Herr Dr. Hambrecht (BASF), Herr Ziegler (VC)

Prüfungsausschuss:
Herr Dr. Kley als Vorsitzender, sowie Herr Koehler (Boston Consulting) und Herr Dr. Brandt (SAP) wurden auf der Anteilseignerseite, Uwe Hien (UFO), Ilona Ritter (VC) und Eckardt Lieb (Ver.di) auf der Arbeitnehmerseite einstimmig in den Prüfungsausschuss gewählt.

Die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat haben darüber hinaus die Absicht, den Prüfungsausschuss um einen Sitz zu erweitern, so dass auch die leitende Angestellte, Doris Krüger einen Sitz darin einnehmen kann.

Zu betonen ist, dass alle Ämter im Aufsichtsrat einstimmig besetzt wurden.

Wir haben damit ein Zeichen gesetzt, dass wir - über Verbandsinteressen hinaus - im Aufsichtsrat gemeinsam als Arbeitnehmervertreter die Geschicke des Konzerns mitgestalten wollen; wichtig in Zeiten, in denen das Thema “Ausgliederung” auf Arbeitgeberseite zum Allheilmittel auserkoren wurde.

Erstmals ist auf Arbeitnehmerseite der Aufsichtsrat mit einem Frauenanteil von 50 % besetzt. Auf Arbeitgeberseite sitzt nur eine Frau im Aufsichtsrat, LH strebt laut einer Selbstverpflichtung an, den Frauenanteil auf 20 %, also auf 2 Sitze festzulegen.

Jürgen Weber wurde wegen seiner großen Verdienste für den Lufthansa Konzern zum Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrats ernannt.

Viele Grüße
Birgit Weinreich, Uwe Hien

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • #lhconcern

    Zwischenstand zur “Schlichtungssituation”: Was ist passiert?

    03.12.2019 Artikel lesen
  • News

    Streikgeldauszahlung

    10.12.2019 Artikel lesen
  • #lhconcern

    Was passiert im Lufthansa-Konzern vor dem Schlichtergespräch?

    11.12.2019 Artikel lesen
  • Gremien

    GruKo-Nachwahlen und GruKo-Blick auf 2020

    04.12.2019 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN:

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen: