UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
News

Eurowings / Germanwings / Air Berlin

09.09.2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ihr alle habt in den letzten Monaten und Jahren der Verhandlungen mitbekommen, wie schwierig es war in den Eurowingsbetrieben Tariffrieden zu erreichen.

Am 15.08.2017 kam die Meldung dazu, dass airberlin, die auch für Eurowings fliegt, Insolvenz angemeldet hat.

Die vergangenen Wochen waren dann geprägt von extremer Unsicherheit für alle Beteiligten. Kommt es zum Streik bei Eurowings und Germanwings? Was geschieht mit den Airberlin-Kollegen.

Wir sind alle durch ein enormes Wechselbad der Gefühle gegangen. Letztlich sind wir jedoch am Wochenende zu einer Gesamtlösung gekommen, die wir nun noch durch die Tarifkommissionen und den UFO-Vorstand bringen, und Euch dann noch im September zur Urabstimmung vorlegen werden.

Teil dessen ist auch ein Tarifvertrag Wachstum, mit dem sich in der jetzt anstehenden Situation von massivem Personalbedarf auch Kabinenmitarbeiter mit fliegerischer Erfahrung in einem deutlich verkürzten Verfahren bewerben können. Schon alleine die bisher von airberlin geleasten 31 Maschinen müssen künftig weiter gesichert bereedert werden.

Bei Germanwings und Eurowings gibt es ebenso weitreichende Tariflösungen, die neben Vergütungserhöhungen, Fragestellungen der Arbeitsbedingungen, der Einführung einer tariflichen Gewinnbeteiligung und einer rein arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Altersvorsorge auch verschiedene Wechsel- und Arbeitsplatzsicherungsthemen enthalten.

Wir haben in den vergangenen Wochen immer betont, dass es momentan nicht um Gewerkschaftsstreitereien gehen kann und daher für ein gemeinsames Vorgehen mit ver.di geworben. Das ist uns bisher noch nicht gelungen. Dennoch unterstützen wir den Weg der EW-Geschäftsleitungen tarifeinheitliche Lösungen zu erreichen. Nächste Woche stehen hierzu seitens EW auch mit ver.di Verhandlungen an, mit dem Ziel am Ende für alle betroffenen Mitarbeiter die gleichen Tarifverträge zu verhandeln.

Ab der kommenden Woche werden wir Euch alle Details der Grundsatzeinigung mitteilen, über die dann alle EW-D und GWI-Mitglieder bei UFO abstimmen können. Nur bei einer Zustimmung der Mehrheit werden die Tarifeinigungen dann ab Oktober umgesetzt.

Wir sind froh, damit auch externen Bewerbern, die bei Eurowings anfangen möchten eine gute Lösung anbieten zu können. Dies ist besonders wichtig für den Fall, dass nicht doch noch kollektive Lösungen mit allen Beteiligten erreicht werden können, was in der Kürze der Zeit nicht das wahrscheinlichste Szenario ist.

Die nächste Veröffentlichung erfolgt am Mittwoch, den 13.09.2017 mit den Inhalten der verschiedenen Tarifvereinbarungen.

Viele Grüße, Eure UFO

Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • News

    UFO-Stellungnahme zur aktuellen Berichterstattung

    07.12.2018 Artikel lesen
  • News

    Richtigstellung zur Pressemitteilung der Lufthansa

    Lufthansa schreibt in ihrer Pressemitteilung vom 7.12., dass Freistellungen von UFO zu bezahlen sind.   Lufthansa bezieht sich darin auf die…
    07.12.2018 Artikel lesen
  • SunExpress

    Harte Arbeit zahlt sich aus: Einführung einer Personalvertretung in Sicht

    26.11.2018 Artikel lesen
  • News

    Beileidsbekundung zum Tod von Wolfgang Mayrhuber

    03.12.2018 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN: