UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
UFO - Unabhängige Flugbegleiter Organisation
Titelbild
SunExpress

Verhandlungsauftakt -

Ein erster vielversprechender Schritt

SunExpress

Verhandlungsauftakt -

Ein erster vielversprechender Schritt

Titelbild
25.01.2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,  

am vergangenen Donnerstag konnten wir mit der Geschäftsleitung endlich in Verhandlungen zu einem Tarifvertrag Personalvertretung (TV PV) einsteigen. Ein zweiter Termin wird schon Ende Januar folgen. Nachdem wir uns zunächst unter großer Anstrengung eine Zusage für TV-PV-Verhandlungen erkämpfen mussten, beschäftigen wir uns fortan also mit den vertraglichen Detailfragen, die sowohl für eine Personalvertretung als auch für deren Wahl unumgänglich sind. Dies umfasst zum Beispiel die Größe der PV, die Anzahl an Personalversammlungen im Jahr sowie die Befugnisse und Aufgabenbereiche der zukünftigen Personalvertreter. Ablaufpunkt ist dabei stets, dass Abweichungen vom Betriebsverfassungsgesetz nur dort geboten sind, wo dies aufgrund der Besonderheiten des Flugbetriebs zwingend erforderlich ist. Ansonsten besteht kein Grund für Abweichungen. Dies gilt insbesondere wegen der Gesetzesnovelle, die zum 01.05.2019 in Kraft tritt, mit der endlich die anachronistische Regelung, wonach das Betriebsverfassungsgesetz auf den Flugbetrieb nicht anwendbar ist, abgeschafft wurde. Mitbestimmung 2. Klasse ist damit endgültig Geschichte. Wir haben den Eindruck, dass dies auch die Arbeitgeberseite verstanden hat. Entsprechend konstruktiv war der Verhandlungsauftakt. Dies stimmt uns für die noch folgenden Termine zuversichtlich. 

Auch unsere Kolleginnen und Kollegen in Nürnberg haben wir nicht vergessen. Im Rahmen des Termins haben wir nicht nur über eine Kompensation für die Kabinenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in NUE gesprochen, die aufgrund der Schließung zu einer anderen Station wechseln. Auch im Falle etwaiger zukünftiger Stationsschließungen wollen wir mit der Geschäftsleitung klare Regelungen aufstellen, die Euch Kompensationen zusichern. Eine Einigung mit der Geschäftsleitung steht bereits in Aussicht.  

Neben diesen beiden großen Themenbereichen haben wir aber auch Euren täglichen Arbeitsalltag nicht aus den Augen verloren. Uns wird berichtet, dass immer mehr Kolleginnen und Kollegen das Vorgehen der GL bei der Urlaubsvergabe empört. So wurde vielen von Euch der ursprünglich requestete Urlaub abgelehnt, während stattdessen vom System Urlaub nach freier Kapazität in Eure Dienstpläne verteilt wurde. Einige haben sich deshalb bereits rechtlichen Rat eingeholt und Klage gegen dieses Vorgehen Eures Arbeitgebers eingereicht. Solltet auch Ihr von der willkürlichen Vergabe von Urlaub durch den Arbeitgeber betroffen sein, habt Ihr durch die UFO-Mitgliedschaft die Möglichkeit, die Rechtsberatung unserer externen Rechtskanzlei, die auf Arbeitsrecht in Flugbetrieben spezialisiert ist, in Anspruch zu nehmen. Wir stellen hierzu gerne den Kontakt her.  

Über den weiteren Verlauf unserer Verhandlungsrunden mit der GL werden wir Euch weiter auf dem Laufenden halten. Durch die Gründung einer Personalvertretung würdet Ihr zukünftig die Chance haben, betriebliche Themen wie die Stationsschließung und die Urlaubsvergabe durch ein fest verankertes Mitbestimmungsrecht direkt in der PV zu behandeln. Wir setzen uns in den kommenden Wochen sehr dafür ein, dass Ihr von diesem Nutzen möglichst bald auch Gebrauch machen könnt. 

Eure SXD TK:  
Tümer Metin und Anu Temizkan als Sprecher,  
Cansu Güvenc, Romina Kral, Zana Tonkovic, Toni Beltran de la Mata und René Zander  
sowie Uwe Hien, Olaf Boedecker und Florian Brockhoff für die UFO 

Foto rawpixel / unsplash.com
Teile diesen Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

  • Lufthansa

    Offener Brief der UFO-Tarifkommissionen an Lufthansa

    14.06.2019 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Befristete SMK-Teilzeiten – Kein Angebot der LH für 2020

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,  Lufthansa hat heute bekanntgegeben, dass wegen UFO wichtige und beliebte Teilzeitmodelle im SMK nicht verlängert werden.…
    13.06.2019 Artikel lesen
  • Lufthansa

    Lufthansa will Kabinenmitarbeiter der Konzern-Airlines in die Knie zwingen

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,   wie fast jeden Freitag erreichte uns auch heute wieder ein Brief von Lufthansa.   Dieser…
    14.06.2019 Artikel lesen
  • News

    Abstimmung für die weitere Vorgehensweise der UFO

    07.06.2019 Artikel lesen

BLEIB' AUF DEM LAUFENDEN: